Entdecken Sie ESIs aktuellste Lösungen für Smart Virtual Prototyping in Weimar

Wer? ESI Group ist ein führender Anbieter von Virtual Prototyping-Softwarelösungen und Dienstleistungen für die Fertigungsindustrie. Als Spezialist für Materialphysik hat ESI eine einzigartige Kompetenz aufgebaut, industrielle Hersteller dabei zu unterstützen, physische Prototypen durch virtuelle Prototypen zu ersetzen, um so ihre Zukunftsprodukte virtuell zu fertigen, zu testen und eine virtuelle Vorzertifizierung durchzuführen.

Was? Die zweite ESI-Konferenz dieser Saison findet in Weimar statt. Zum ersten Mal werden dieses Jahr das ESI DACH Forum und das ITI Symposium zu einer gemeinsamen Veranstaltung zusammengeführt: das ESI Forum in Deutschland, welches den Teilnehmern einen Überblick über alle von ESI angebotenen Engineering Lösungen gibt. Gefolgt von einer Keynote von der Volkswagen AG, werden weitere Experten aus Industrie und Forschung ihre Erfolge und Herausforderungen präsentieren.

Das ESI Forum in Deutschland bietet Präsentationen und Workshops, begleitet von Demos und Live-Sessions für spezifische Produktanwendungen. Besucher haben die Möglichkeit, sich über Datenanalyse für industrielle Betriebsleistung sowie Virtual Prototyping, Virtual Manufacturing, Virtual Reality und System Modeling zu unterhalten. 7 parallele Workshop-Reihen mit insgesamt 26 Workshops bieten ESI-Anwendern individuelle Schulung und festigen ihre Kompetenz.


Dr. Ralph Sundermeier, Leiter Berechnung Methoden der Volkswagen AG, wird einen Keynote-Vortrag zur digitalen Transformation in der Automobilindustrie geben. Dr. Vincent

Chaillou, COO der ESI Group, wird eine Rede zum Thema Smart Virtual Prototyping und dem Konzept des Hybrid Twin™ halten. Außerdem werden bekannte Unternehmen aus der Industrie Präsentationen aus den Bereichen Automobil, Luft- und Raumfahrt sowie Schwerindustrie vorstellen.

Am zweiten Tag der Konferenz stellen ESI-Experten die neusten Entwicklungen unserer Produktlinien Virtual Performance, Virtual Manufacturing Composites, Virtual Manufacturing Sheet Metal Forming, Vibro-Acoustics, Virtual Reality und System Modeling vor, gefolgt von Präsentationen von erfahrenen Anwendern über ihre eigenen Simulationsprojekte.

Nehmen Sie am ESI Forum in Deutschland teil und erfahren Sie, wie bekannte Unternehmen erfolgreich „Smart Virtual Prototyping" für innovative Produktentwicklung und -wartung anwenden.

Wann? 7.-9. November 2017

Wo? Weimar, Deutschland

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: www.esigmbh.de/EDF2017

Über die ESI Engineering System International GmbH

[url=http://www.esi-group.com/de]ESI Group[/url] ist ein führender Innovator für [url=https://en.wikipedia.org/wiki/Virtual_prototyping]Virtual Prototyping[/url] Software und Services. Als Spezialist der Materialphysik hat [url=https://www.esi-group.com/de]ESI[/url] die einzigartige Kompetenz entwickelt, industrielle Hersteller dabei zu unterstützen, physische Prototypen durch virtuelle Prototypen zu ersetzen. Dies ermöglicht die virtuelle Herstellung, Fertigung, Erprobung und Vorzertifizierung zukünftiger Produkte. Dank neuster Technologien ist das Virtual Prototyping heute im umfangreichen Konzept des Product Performance Lifecycles verankert, welches die Produktleistung und das -verhalten während des gesamten Lebenszyklus adressiert – von der Inbetriebnahme bis zur Entsorgung. Um dies zu erreichen, arbeitet ESI mit dem Hybrid Virtual Twin – einem virtuellen Modell, welches Simulation, reale physikalische Eigenschaften und Datenanalyse miteinander verknüpft. Hersteller können so smartere und miteinander verbundene Produkte liefern sowie deren Leistung, Verhalten und Wartungsbedarf voraussagen.

ESI ist ein französisches Unternehmen und im Compartment B-Index der NYSE Euronext Paris gelistet. Vertreten in über 40 Ländern adressiert ESI alle wichtigen Industriebereiche. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 1200 hochkarätige Spezialisten und meldete 2016 einen Jahresumsatz von 141 Millionen Euro. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.esi-group.com/de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ESI Engineering System International GmbH
Siemensstr. 12B
63263 Neu-Isenburg
Telefon: +49 (6102) 2067-0
Telefax: +49 (6102) 2067-111
http://www.esi-group.com

Ansprechpartner:
Vanessa Seib
Marketing Assistant
Telefon: +49 (6102) 2067-179
Fax: +49 (6102) 2067-111
E-Mail: Vanessa.Seib@esi-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.