Marc Kirsch ist neuer Geschäftsführer der appero GmbH

appero GmbH konnte zum 1. November 2017 Marc Kirsch als Geschäftsführer gewinnen. Er bringt langjährige Erfahrung in Produktvertrieb und Entwicklung von Salesforce mit. Die appero profitiert damit von seiner vielschichtigen Expertise in den Bereichen Beratung, Prozessoptimierung, Marketing, Vertrieb und Software Development.

Marc Kirsch hat seine Karriere als IT-Architekt in einer großen Beratungsfirma begonnen und hat schnell führende Positionen in Consulting und Technologie übernommen. Als Berater bei Salesforce hat er vielen Kunden zu individuellen Lösungen verholfen. Mit seinem breiten Wissen über die verschiedenen Geschäftsprozesse unterstützt er Unternehmen bei der digitalen Transformation.

Die appero GmbH mit Sitz in München ist eine Schwesterfirma der factory42 GmbH und entwickelt Produkte zur Abbildung von Dienstleistungsprozessen in Salesforce. Dazu gehören Zeiterfassung, Projekt- und Angebotsmanagement. Außerdem wurde speziell für die Medienbranche Mediavelox von appero programmiert, welches die Prozesse in der Aboverwaltung, dem Anzeigenverkauf und der Verbreitung von Content effizienter und kostengünstiger gestaltet.


Über die factory42 GmbH

factory42 hilft, Kundenprozesse auf Basis der Salesforce-Plattform in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Services zu optimieren und damit flexibler und effizienter zu gestalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

factory42 GmbH
Rosenheimer Strasse 145 b
81671 München
Telefon: +49 (89) 8780676-0
Telefax: +49 (89) 8780676-99
http://www.factory42.com

Ansprechpartner:
Luise Böhm
Marketing & PR Mananger
Telefon: +49 (89) 8780676-46
E-Mail: lboehm@factory42.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.