TV Mosaic Live! – kostenlose Android- und Amazon-App von DVBLogic für TV-Empfang hunderter Programme

Die komplette Fernsehwelt bei sich zuhause! Mit der neuen TV Mosaic Live!-App von DVBLogic für Android-Smartphones, -Tablets oder -Mediaplayer sowie Geräten wie Amazon FireTV, FireTV Stick, nVidia Shield oder Xiaomi Mii Box wird das jetzt Wirklichkeit. Die neue App ist ziemlich simpel und überaus funktional: Einfach TV Mosaic Live!-App im Google-Store oder Amazon-Marketplace runterladen, installieren und loslegen. Die TV App auf dem eigenen Gerät sorgt dann mittels verschiedener Quellen wie IPTV, HD HomeRun, SAT>IP oder dem hauseigenen TVButler (USB DVB-C/T/T2 TV-Tuner) zum einen für einfache Bedienung (auch über Fernbedienung) und zum anderen für den Empfang aller freien Programme sowie den dabei verfügbaren EPG-Daten.

Haben Sie einen IPTV-fähigen Internetanschluss? Dann kann man einfach die verfügbare Playlist der IPTV-Quelle (wie die Playlist der Telekom) schnell und bequem über das Heimnetzwerk in der App oder sogar eine eigene Playlist aus anderen Quellen wie dem Internet selbst hinzufügen. Dies gilt zunächst allerdings erstmal für Android Geräten – ab der Android-Version 4.2 und höher.

Es wird darüber hinaus auch eine "Plus-Version" von TV Mosaic Live!-App geben. Diese wird allerdings kostenpflichtig sein – einmalig vier Euro. Runterladbar in den bekannten Stores hat die App den Mehrwert, neben EPG-Daten, XMLTV Unterstützung, Backup Funktionen und farbigen Programm-Icons auch Timeshifting-Buffer zum Unterbrechen von Live-Fernsehen. Bei Sat>IP-Lösungen gibt es beispielsweise hardwareseitig Anbieter wie Astra, Inverto, TechniSat oder devolo, die mit ihren Lösungen die nötigen TV-Signale ins Ausgabegerät bringen.


Die App kann SD-, HD- und UltraHD (H265-Video)-TV-Kanäle abspielen, erstellt automatisch Favoriten aus Playlisten, bietet eine Möglichkeit, die Tonspur und Untertitel (falls verfügbar) zu wählen und unterschiedliche Formate von XMLTV-EPG-Daten hinzufügen.

Die App ist ab sofort im Google Playstore und Amazon Marketplace verfügbar.

Der DVBLogics TVButler kann im Übrigen bei http://tv-mosaic.com/en/shop/ sowie über die üblichen DVBLogic Partner und Kanäle erworben werden.

Über DVBLogic

DVBLogic wurde 2007 als "Brückenschlag" zwischen TV-Hardware und dem Windows MediaCenter von Pavlo Barvinko und Sasha Bublyk gegründet. Die ersten DVBLink Produkte wurden gleichzeitig marktreif mit voller Unterstützung von DVB-S und DVB-C Broadcast-Standards im Windows MediaCenter. In den folgenden Jahren wuchs das DVBLink Produkt-Portfolio und bietet heute komplette Live- oder aufgezeichnete TV-Lösungen für Windows und NAS-Plattformen. Seit der Gründung in Eindhoven (NL) hat DVBLogic viele Produkte auf den Markt gebracht, die im Zusammenspiel mit namhaften Hardware-Herstellern wie Hauppauge, PCTV Systems, Technotrend, TBS, Dreambox, Synology, NetGear, ASUSTOR oder Iomega ihre Leistungsfähigkeiten bewiesen haben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DVBLogic
Tankenberglaan 24
NL5628DH Eindhoven
Telefon: Keine Telefonnummer
http://dvblogic.com/

Ansprechpartner:
Christoph Müllers
Christoph Müllers PR
Telefon: +49 (2839) 568313-0
Fax: +49 (2839) 568313-5
E-Mail: christoph.muellers@prmuellers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.