euromicron-Tochter telent unterstützt Rohde & Schwarz bundesweit bei der Wartung von Sicherheitsscannern

Das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Inneren hat 2016 mit dem Technologiekonzern Rohde & Schwarz einen Rahmenvertrag über 300 Stück des Sicherheitsscanners R&S QPS200 geschlossen. Sie kommen bei der Personenkontrolle zum Einsatz, insbesondere in den Sicherheitsbereichen an deutschen Flughäfen. Bei der Wartung und Instandhaltung der Systeme wird Rohde & Schwarz durch telent – ein Unternehmen der euromicron Gruppe – unterstützt.

Der Sicherheitsscanner von Rohde & Schwarz basiert auf der Millimeterwellen-Technologie und detektiert automatisch, ob eine überprüfte Person potenziell bedrohliche Objekte mitführt – egal ob hart, biegsam, flüssig, metallisch oder nichtmetallisch. Meldet der Scanner einen Alarm, wird der entsprechende Bereich lediglich an einem Avatar, einer symbolischen Personengrafik, markiert. Die neutrale grafische Anzeige wahrt die Privatsphäre bei der Kontrolle.

Rohde & Schwarz hat nun telent mit Unterstützungsleistung für die Wartung und Instandhaltung der Hightech-Sicherheitsscanner beauftragt. Ausschlaggebend hierfür waren die Erfahrungen von telent bei Systemtechnik für Kritische Infrastrukturen (KRITIS). Das Unternehmen betreibt ein eigenes Service Competence Center und stellt 24/7 bundesweit spezialisierte Mitarbeiter zur Verfügung. Diese übernehmen kleinere Reparaturen sehr kurzfristig, sodass Verzögerungen und Nachteile für die Fluggäste weitgehend vermieden werden können. Umfangreichere Arbeiten bereiten sie für das technische Team von Rohde & Schwarz vor.


„Um reibungslose Abläufe für Fluggäste zu gewährleisten, ist es essentiell, Störungen bei den Sicherheitssystemen zu vermeiden. Mit unserem Service-Know-how und mithilfe von vorbeugender Instandhaltung – Preventive Maintenance – stellen wir kürzeste Reaktionszeiten sicher, sollte es zu einem Ausfall kommen“, erklärt Markus Mayr, Vertriebsleiter bei telent. Der Rollout der Sicherheitsscanner ist bereits in der Umsetzung und Rohde & Schwarz und telent haben an ersten deutschen Flughäfen ihre Zusammenarbeit gestartet. Künftig sollen alle großen deutschen Flughäfen mit den Sicherheitsscannern ausgestattet werden.

„telent hat langjährige Erfahrung bei der Errichtung, Entstörung und Wartung von Kritischen Infrastrukturen – dies war entscheidend dafür, dass wir uns für diesen Partner entschieden haben. Bereits in der Konzeptionsphase des Servicevertrags haben wir gemeinsam einen abgestimmten Serviceprozess für den Sicherheitsscanner erarbeitet. In den ersten Vor-Ort-Einsätzen konnten wir so dem Kunden demonstrieren, dass wir die Dienstleistung professionell, abgestimmt und gemäß dessen hohen Sicherheitsanforderungen erbringen“, erläutert Christian Evers, Vice President Microwave Imaging bei Rohde & Schwarz

Über euromicron AG:

Die euromicron AG (www.euromicron.de) ist ein mittelständischer Technologiekonzern. Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge (IoT) versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und damit den Weg der Digitalisierung erfolgreich zu beschreiten. Mit Lösungen für Digitalisierte Gebäude, Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen sowie den dazugehörigen Smart Services ist euromicron Partner des Mittelstands, von Großunternehmen und Organisationen der öffentlichen Hand. Maßgeschneiderte und innovative Technologielösungen gehören zur Kernkompetenz von euromicron. Mit ihrer Expertise in Sensorik, Endgeräten, Infrastrukturen, Software und Services ist euromicron in der Lage, ihren Kunden vernetzte und übergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Damit unterstützt euromicron ihre Kunden dabei, Flexibilität und Effizienz zu steigern sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Zur euromicron Gruppe gehören 16 Tochterunternehmen, darunter ELABO, LWL-Sachsenkabel, MICROSENS und telent. Der seit 1998 börsennotierte Technologiekonzern mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt weltweit rund 1.800 Mitarbeiter an 30 Standorten. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 332,9 Millionen Euro.

Über Rhode & Schwarz

Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte der Informations- und Kommunikationstechnik für professionelle Nutzer. Mit den Arbeitsgebieten Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Cybersicherheit, Sichere Kommunikation sowie Monitoring und Network Testing adressiert Rohde & Schwarz eine Reihe von Marktsegmenten in der Wirtschaft und im hoheitlichen Sektor. Vor mehr als 80 Jahren gegründet, unterhält das selbstständige Unternehmen ein engmaschiges Vertriebs- und Servicenetz in mehr als 70 Ländern. Zum 30. Juni 2017 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 10.500. Der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016/2017 (Juli bis Juni) einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München, in Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte. R&S® ist eingetragenes Warenzeichen der Rohde & Schwarz GmbH & Co.KG.

Über die telent GmbH

Die telent GmbH – ein Unternehmen der euromicron Gruppe – bietet maßgeschneiderte Technologielösungen und Smart Services im Bereich Kritischer Infrastrukturen (KRITIS). Für die betriebliche, sicherheitsrelevante Kommunikation plant, baut und betreibt telent für ihre Kunden die notwendigen Netzinfrastrukturen, bestehend aus modernsten Produkten und Systemen unterschiedlicher namhafter Hersteller. Bei der Vernetzung und Automatisierung digitaler Geschäftsprozesse setzt telent vor allem auf umfassende Kompetenz in den Bereichen Cybersecurity, moderne IP- und Betriebsfunknetze, IoT (Internet of Things) sowie Netzmanagement- und Assetmanagement-Systeme. Das Unternehmen bringt sein Know-how in den Aufbau einer geeigneten IoT-Infrastruktur ein, um Anwendungen für Smart City, Smart Energy und Smart Transportation sowie Lösungen für die Industrie und den öffentlichen Sektor in Deutschland schneller umzusetzen.
www.telent.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

telent GmbH
Gerberstraße 34
71522 Backnang
Telefon: +49 (7191) 900-0
Telefax: +49 (7191) 900-2202
http://www.telent.de

Ansprechpartner:
Giuseppe D’Amicis
Marketing
Telefon: +49 (7191) 900-3385
Fax: +49 (7191) 9002202
E-Mail: giuseppe.damicis@telent.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.