„Ich liebe es, meine Heimat in ihrer Vielseitigkeit zu präsentieren und zu vermarkten.“

Viele Besucher sehen vor allem das Barocke der Landeshauptstadt, wie die Frauenkirche. Aber für Juliane Hilbig ist es wichtig, den Spagat hinzubekommen zwischen Tradition und Moderne, den Dresden bietet. Dresden zählt zu den Top 10 Veranstaltungsdestinationen in Deutschland und wird immer attraktiver. Eine der guten Gründe dafür sind die zukunftsorientierten Wissenschafts- und Wirtschaftscluster.

Juliane Hilbigs Herz schlägt für Dresden. Auch nach zehn Jahren Arbeit in Berlin.

„Ich bin jetzt seit 2017 in Dresden zurück. Und das war auch so, dass ich das unbedingt wollte. Auch für Dresden und das Stadtmarketing arbeiten. Ich wollte meine Heimat, wenn ich zurück bin, auch in dem Maße vertreten und nach außen bringen.“


„Die Abteilung ist der erste Ansprechpartner für Tagungen, Messen oder Events in Dresden. Wir nennen uns ein ,one stop office‘. Man fragt zuerst bei uns an und wir erstellen dann ein individuelles Angebot, das genau auf die Anfrage des Kunden passt.“

Für Dresden-Besucher hat Juliane Hilbig „Geheimtipps“:

„Auf jeden Fall in der Neustadt einen Kaffee trinken, im Café Oswald, dann ein Cocktail im Lebendigen Haus, einer ganz modernen Location und abends in den Zwinger reinschauen – das ist ganz toll.“

Die Dresden Marketing GmbH mit Juliane Hilbig gehört zu den starken Partnern von MEET GERMANY beim MEET SAXONY SUMMIT am 14. November.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEET GERMANY
Obentrautstr. 55
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Telefax: +49 (30) 5697-7463
http://www.meet-germany.network

Ansprechpartner:
Marie Berg
Telefon: +49 (30) 56977464
E-Mail: marie@meet-germany.network
Angelika Schramm
Redakteurin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Fax: +49 (30) 5697-7463
E-Mail: angelika@meet-germany.network
Tanja Schramm
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Fax: +49 (30) 5697-7463
E-Mail: tanja.schramm@meet-germany.network
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.