Wechsel an der Spitze: ysura ernennt Keith Gruen zum Mitglied des Beirats

Keith Gruen, Mitbegründer der ysura GmbH, tritt in den Beirat des Unternehmens ein, nachdem er seine langjährige Position als Geschäftsführer von ysura niedergelegt hat. Keith war für die Strategie, das Marketing, die Personalabteilung und die Gesamtpositionierung von ysura verantwortlich und wird ysura in seiner Position im Beirat auch weiterhin nach vorne führen.

"Auf dem Weg zu einem ehrgeizigen Wachstum ist unser Beirat mehr denn je entscheidend für den Erfolg von ysura", sagt Philip Debbas, heute alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens. "Obwohl wir Keiths Innovation, Kreativität und positiven Geist als Gesch.ftsführer vermissen werden, sind wir sehr froh, dass er weiterhin Zeit und Energie in unsere Zukunft investiert."

Als echter Serial Entrepreneur hat Keith sechs Unternehmen gegründet oder mitbegründet, von denen fünf im Bereich Unternehmenssoftware tätig sind. Er wird nun mehr Zeit haben, sich sowohl seinen anderen Unternehmen als auch seinen Hobbys, insbesondere der klassischen Musik, zu widmen.


Er gehört neben Hanspeter Quodt, Michael Rehm, Hartmut Schaper und Michael Ricks dem Beirat von ysura an.

Über die ysura GmbH

ysura entwirft und entwickelt innovative Lösungen für die pharmazeutische Industrie. Die Lösungen umfassen Multi-Channel-Vertrieb, Einwilligungsmanagement, kartenbasiertes Targeting, personalisierte E-Mails, Kampagnenmanagement, Key Opinion Leader Marketing und mehr. Das Münchner Unternehmen befindet sich in Privatbesitz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ysura GmbH
Metzstr. 14b
81667 München
Telefon: +49 (89) 41417330
Telefax: +49 (89) 41417330
http://www.ysura.com/de/

Ansprechpartner:
Andrea Hollweck
E-Mail: andrea.hollweck@ysura.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.