Softwarespezialist präsentiert Quentic Community auf der Messe Arbeitsschutz Aktuell

Unter dem einheitlichen Namen Quentic hat EcoIntense seine Produkt- und Unternehmenswelten unter einem Dach zusammengeführt. Auf der Messe Arbeitsschutz Aktuell stellte der HSE- und CSR-Softwarespezialist erstmals seine neue Online Community vor. In dem Forum können User Feedback geben, Fachwissen austauschen und sich mit Quentic Experten und Partnern vernetzen.

Informationen einholen, dokumentieren, auswerten und weitergeben: Alltag für Fachkräfte aus den Bereichen Health, Safety, Environment (HSE) und Corporate Social Responsibility (CSR). Der ganzheitliche Informations- und Wissensaustausch wird in Zeiten von Industrie 4.0 immer bedeutender. Die Digitalisierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen erfordert die intelligente Vernetzung aller Beteiligten. Dies gilt insbesondere für Aufgabenfelder, die das ganze Unternehmen betreffen, wie den betrieblichen Arbeits- und Umweltschutz.

Mit seiner Software-Lösung unterstützt Quentic nahtlose Übergänge zwischen Arbeitsschritten und verbindet sämtliche HSE- und CSR-Akteure in einem System. Auf der Messe Arbeitsschutz Aktuell präsentierte das Unternehmen seinen neuen Markenauftritt inklusive des Claims „connect. engage. inspire“. Dieser unterstreicht, dass die Software abteilungs-, unternehmens- und länderübergreifend vernetzt und Akteure aufgabenspezifisch für das gesamte Aufgabenfeld begeistert.


Wissensaustausch und Zusammenarbeit fördern

„Der direkte Austausch mit unseren Kunden ist uns besonders wichtig. Nur aus der kontinuierlichen Interaktion heraus können wir praxisnahe Lösungen entwickeln“, sagte Markus Becker, CEO von Quentic, auf dem Messe-Forum in Stuttgart. In der neuen Quentic Community können User Anforderungen einbringen und sich unkompliziert mit Mitarbeitern aus Support und Consulting austauschen. Gleichzeitig wird das Best-Practice-Sharing bezüglich Fachthemen und deren Umsetzung in der Software gefördert. Anwendern aus über 600 Unternehmen wird die Möglichkeit geboten, sich gegenseitig Hilfestellung zu geben dabei das berufliche Netzwerk zu erweitern.

„Große Herausforderungen lassen sich nur vereint bewältigen. Digitale Technologien verändern die Arbeitswelt – und damit auch die Anforderungen an das HSE- und CSR-Management. Unser Ziel ist es, durch unseren integrativen Ansatz Klarheit und Orientierung in einem immer komplexeren Umfeld zu schaffen. Mit der Quentic Community wollen wir ein starkes HSE- und CSR-Netzwerk etablieren, mit dem unsere Kunden gemeinsam noch mehr erreichen können“, so Markus Becker.

Über die Quentic GmbH

Quentic (zuvor EcoIntense) ist einer der führenden Spezialisten für HSE- und CSR-Software in Europa. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin und beschäftigt mehr als 150 Mitarbeiter. Die Geschäftsführung bilden Markus Becker (CEO), Sebastian Mönnich (COO) und Hardy Menzel (CTO). Niederlassungen und Partner befinden sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Finnland, Dänemark, den Niederlanden und den USA. Über 600 Kunden stärken ihr HSE- und CSR-Management mit der Quentic Software-Lösung. Mit acht flexibel kombinierbaren Modulen umfasst die Online-Lösung Arbeitssicherheit, Risks & Audits, Gefahrstoffe, Legal Compliance, Online-Unterweisungen, Prozesse sowie Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Die integrative Plattform ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen. Quentic vernetzt Daten, verbindet alle HSE- und CSR-Akteure und begeistert für das gesamte Aufgabenfeld – via Browser oder per App. Da Aufgaben über Abteilungen, Standorte und Länder hinweg ineinandergreifen, lassen sich Unternehmensprozesse effizient nach gesetzlichen Vorgaben steuern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Quentic GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.quentic.de

Ansprechpartner:
Jennifer Riedasch
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: press@quentic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.