Glas-Infomodul mit vier kapazitiven Tasten, 2,8 Zoll-Grafikdisplay und Temperatursensor

Das LCN-GT4D ist ein Info-Tastenfeld mit TFT-Display. Es ist für die Montage auf einer  Unterputzdose vorgesehen und kann mit einer speziellen Montageplatte fest an der Wand verankert werden. Der Anschluss erfolgt über den I-Anschluss des beiliegenden LCN-Netzteiles LCN-NUI und einem LCN-Busmodul ab Version 140719 (Juli 2010). Im Sensortastenfeld LCN-GT4D ist ein Temperatursensor  integriert. Dank einer Auflösung von 0,1 °C und einer adaptiven Mittelwertbildung liefert er praktisch rauschfreie Messwerte. Links und rechts auf dem Display kann je ein Bargraph eingeblendet werden, in dem bis zu zwei Werte markiert werden können. Gestaltet werden die Bargraphs in der Parametrierung mit der LCN-PRO, bis hin zu Farben und Verläufen.

Die vier kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer 5 bzw. 3 mm starken Glasfront angeordnet. Eine leichte Berührung der Oberfläche genügt, um verschiedene Funktionen auszulösen. Zusätzlich bietet das LCN-GT4D einen Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs für die Wandbeleuchtung. So lässt sich das LCN-GT4D auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen. Die Sensorflächen lassen sich auf dem Display digital beschriften. Auf dem Display sind verschiedene Arten der Darstellung möglich. Symbol-Zeile: Es können maximal sechs Symbole in der oberen Bildschirmzeile angezeigt werden. Diese Symbole werden einem Binäreingang, Relais, Ausgang oder Logik-Funktion zugeordnet und reagieren auf dessen Statusmeldung.

In jede der drei Textzeilen können max. 63 Zeichen eingegeben werden, davon sind 19 bis 23 Zeichen sichtbar (Autoscrollfunktion) bei Verwendung einfacher Zeilenhöhe. Die Textzeilen 1 bis 3 können auch auf doppelte Zeilenhöhe eingestellt werden und belegen dann zwei Zeilen. Tasten-Beschriftung: Für die vier Tasten kann ein Beschriftungstext eingegeben werden. Der Text kann max. 25 Zeichen lang sein (ohne Autoscrollfunktion). Alternativ kann das Display auch vier Textzeilen anzeigen, wenn die Tastenbeschriftung nicht benötigt wird. Das LCN-GT4D spricht acht Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Türkisch, Russisch und Arabisch, die im Betrieb umgeschaltet werden können.


Modelle:

LCN-GT4D:

  • Größe: 90 mm x 90 mm
  • Farben: Schwarz, Weiß und Champagner

LCN-GTS4D:

  • Größe: 75 mm x 75 mm
  • Farben: Schwarz, Weiß und Champagner

Anwendungsgebiete:

  • Das LCN-GT4D ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt
  • Es kann für alle Schalt,- Regel- und Steuerungsaufgaben im LCN-Bus eingesetzt werden
  • Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich das Tastenfeld unter anderem ideal zur Temperatur-Regelung
  • Es eignet sich besonders für designorientierte Anwender mit höchsten Ansprüchen an Funktion und Komfort.
Über die ISSENDORFF KG

Seit über 25 Jahren bietet die ISSENDORFF KG mit dem Local Control Network (LCN) eine Gebäudeautomation für moderne Wohn- und Zweckbauten. Sie sorgt für Sicherheit, Komfort und Effizienz als eines der zuverlässigsten Bussysteme weltweit. LCN bewährt sich heute in unterschiedlichsten Objekten, vom Einfamilienhaus über multifunktionale Gewerbeobjekte bis zu Bürohochhäusern.

Durch den modularen Aufbau, die Nutzung nur einer Ader der Hausinstallation und das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis eignet sich LCN ideal für alle Investitionsvorhaben. Geringe Basiskosten und die einfache Installation durch den Elektroinstallateur machen es perfekt für alle Projektgrößen und Anwendungsbereiche. Die innovative Technik von LCN ist auch zukünftigen Anforderungen in der Gebäudeautomation gewachsen und ermöglicht individuelle Lichtsteuerung einschließlich Beleuchtung und Beschattung, raumbezogene Temperaturregelung, Zugangskontrollen, Alarm- und Sicherheitstechnik sowie die Visualisierung und Steuerung aller Funktionen über das Globales Visualisierungssystem LCN-GVS, auch mit mobilen Systemen.

Die ISSENDORFF KG unterstützt Architekten, Planer und Installateure bei der Konzeption und Ausarbeitung individueller, LCN-gesteuerter Installationen. Das Unternehmen überzeugt durch Kundennähe, Hotlines für Planung und Technik, persönliche Ansprechpartner und kurze Entscheidungswege.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ISSENDORFF KG
Magdeburger Straße 3
30880 Rethen (Werk 2)
Telefon: +49 (5066) 998-0
Telefax: +49 (5066) 998-899
http://www.LCN.de

Ansprechpartner:
Rainer Böttchers
Presse
Telefon: +49 (5066) 998-572
Fax: +49 (5066) 998-599
E-Mail: rbo@lcn.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.