ASSA ABLOY mit German Brand Gold Award 2019 ausgezeichnet

ASSA ABLOY, führender Hersteller von Schließ- und Sicherheitslösungen rund um die Tür, hat den German Brand Award 2019 in Gold für seine erfolgreiche Markenführung gewonnen. Ausgelobt vom Rat für Formgebung und dem German Brand Institute, kürt der renommierte Award jährlich die innovativsten Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation.

Bei der feierlichen Preisverleihung im Rahmen der German Brand Convention am 06. Juni in Berlin nahmen Heléne Ström, Global Brand Director, und Christof Ronge, Global Industrial Design Director bei ASSA ABLOY die Auszeichnung „Gold Winner” in der Kategorie „Excellent Brands – Building and Elements” in Empfang. Mehr als 1.250 Einreichungen aus 19 Ländern buhlten bei der diesjährigen Ausgabe des German Brand Award um die Auszeichnungen.

ASSA ABLOY überzeugte mit der zielgerichteten und konsequenten Entwicklung einer Markenidentität über die gesamte Firmengruppe. Dazu gehören weltbekannte Marken wie Yale und jahrzehntelange Erfolgsgeschichten wie die von IKON, effeff oder KESO. „ASSA ABLOY ist es gelungen, die Vielzahl seiner Marken formal und inhaltlich sauber und aufgeräumt unter einer in sich bis ins Detail stimmigen Dachmarke zu vereinen”, so die Argumentation der namhaften und interdisziplinär besetzten Jury. „Der gesamte Markenauftritt wirkt über alle Touchpoints hinweg homogen und dabei stets hochwertig und modern. Eine starke Leistung, die nur möglich wurde, weil man die strategischen Ziele über den langen Zeitraum, den eine solche Aufgabe benötigt, konsequent und konsistent im Auge behalten hat.”


Christof Ronge erklärt das Designkonzept: „Markenführung dreht sich nicht um Mode. Es geht um Funktion, Vertrauen und Wiedererkennung. Durchgängiges Design führt zu einem homogenen Erscheinungsbild unserer Produkte und bietet unseren Kunden ein einheitliches visuelles Erlebnis auf der ASSA ABLOY Markenreise. Menschen fühlen sich zu attraktiven Marken hingezogen – und letztendlich führt eine klare Botschaft, die Interesse weckt, zu organischem Wachstum.”

Die Auszeichnung mit dem German Brand Gold Award prämiert nicht nur den Gewinner ASSA ABLOY als exzellenten Markenführer, sondern gibt auch einen neuen Designimpuls in die Branche der Schließ- und Sicherheitstechnik.

Über die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH ist weltweit der kompetente Partner für mechanische und elektromechanische Sicherheitslösungen für Schutz, Sicherheit und Komfort im Gebäude. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter den traditionsreichen Marken IKON, effeff, KESO, ASSA und Yale qualitativ hochwertige Produkte und vielseitige Systeme für den privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

ASSA ABLOY ist der weltweit führende Hersteller und Lieferant von Schließlösungen und Sicherheitssystemen, die den hohen Ansprüchen der Kunden an Sicherheit, Schutz und Benutzerfreundlichkeit gerecht werden. Mit 48.500 Mitarbeitern erwirtschaftet die Gruppe einen Jahresumsatz von 8,2 Milliarden Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH
Bildstockstraße 20
72458 Albstadt
Telefon: +49 (7431) 123-0
Telefax: +49 (7431) 123-240
http://www.assaabloy.de

Ansprechpartner:
Bernadette Rodens
Kommunikation
Telefon: +49 (7431) 123-536
Fax: +49 (7431) 123-833
E-Mail: bernadette.rodens@assaabloy.de
Annette Rauhaus
RUESS PUBLIC B GMBH
Telefon: +49 (711) 1644669
Fax: +49 (711) 1644611
E-Mail: ETTE.RAUHAUS@RUESS-GROUP.COM
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.