Auszeichnung: exorbyte gehört zu den TOP 100

Die exorbyte GmbH aus Konstanz hat bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wird deshalb am 28. Juni von dem Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus Franke, und compamedia in der Frankfurter Jahrhunderthalle ausgezeichnet. Anhand einer wissenschaftlichen Systematik bewertet TOP 100 das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 24 Beschäftigten besonders mit seinem Innovationserfolg.

In der Poststelle beispielsweise einer großen Versicherung gehen täglich Tausende E-Mails oder Briefe ein. Viele davon geben den Mitarbeitern Rätsel auf, weil sie unzureichende, fehlerhafte oder unleserliche Angaben enthalten. Hier kommt die von exorbyte-Geschäftsführer Benno Nieswand entwickelte Software „matchmaker“ ins Spiel: Sie ist in der Lage, nur mithilfe weniger Informationen
die im Unternehmen verstreuten Daten der Kunden zu finden.

Besonders viel Zeit und Geld sparen die Anwender der Matching-Engine bei der Verarbeitung von Kundenschreiben, die auf Papier und vielleicht sogar noch handschriftlich verfasst wurden. Denn schon während des Scannens erkennt „matchmaker“ in dem maschinell gelesenen Text in Sekunden, um wen oder was es sich handelt, und fügt dem Dokument alle für den Vorgang erforderlichen Daten und Informationen hinzu. Und: „Je schlechter die Qualität der Datenbestände in einem Unternehmen ist, desto mehr läuft der Algorithmus zu seiner Höchstform auf“, erläutert Nieswand.


Zu den Kunden des TOP 100-Unternehmens gehören mittlerweile namhafte Firmen wie Allianz, vodafone oder das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Durch den Einsatz der fehlertoleranten Suche verfügen sie über eine glasklare Sicht auf die Stammdaten ihrer Kunden.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

Über die exorbyte GmbH

Seit 2000 unterstützt die exorbyte GmbH mit Sitz in Konstanz Unternehmen bei der digitalen Transformation datengetriebener Geschäftsprozesse. Das Softwareunternehmen ist darauf spezialisiert, Stammdaten nutzbar zu machen – auch bei mehreren Hundert Millionen Datensätzen in heterogenen Systemlandschaften. Die fehlertolerante Such- und Abgleichplattform matchmaker gewährleistet eine integrierte Sicht auf die Stammdaten für alle datengetriebenen Geschäftsprozessen in Echtzeit. Zu den Kunden zählen Versicherungs- und Versorgungsunternehmen, Behörden und Dienstleister der öffentlichen Verwaltung, Finanzinstitutionen, Telekommunikationsdienstleister sowie der Versandhandel und Online-Plattformen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

exorbyte GmbH
Turmstraße 5
78467 Konstanz
Telefon: +49 (7531) 36339-00
Telefax: +49 (7531) 36339-01
https://www.exorbyte.de

Ansprechpartner:
Dorit Knorr
PR
Telefon: +49 (7531) 36339-02
E-Mail: dorit.knorr@exorbyte.com
Sven Kamerar
compamedia GmbH
Telefon: +49 (7551) 94986-33
E-Mail: presse@compamedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel