Cluster meets Cluster: PetaSAN beherrscht jetzt auch Remote Replication


Mit der Open‐Source basierten Software PetaSAN ist das Ceph-Cluster-Management so einfach wie noch nie. Und auch der Funktionsumfang wächst stetig. Das jüngste Update bringt dem unbegrenzt skalierbaren Software Defined Storage – mit einem Herz für Windows Server und VMware via iSCSI – das Replizieren aus der Ferne bei.

 
Die Version 2.3.0 hat es in sich: Jetzt ist auch asynchrone Replikation über verschiedene Cluster hinweg enthalten. Viele Mitbewerber berappen dieses Feature separat. Beim ohnehin kostenlosen PetaSAN ist es enthalten.
 
Vor allem aber kommt der Komfort dabei nicht zu kurz: Während der Installation von PetaSAN wird bei Step 7 lediglich um die Eingabe des Quell- und Ziel-Systems gebeten; abschließend werden noch gewünschte Optionen abgefragt, fertig. Das Ganze läuft kostengünstig, schnell und sicher via SSH verschlüsselter TCP/IP-Verbindung übers Internet.
 
Bei einer Erstinstallation repliziert sich das gesamte Quell-System gleich zu Beginn aufs Ziel-Cluster. Danach werden nur noch die Snapshot-Differenzen übertragen. Wobei der Administrator dafür bequem einen Zeitplan festlegen kann. Die Backfill- und Recovery-Geschwindigkeiten sind ebenfalls einstellbar.
 
Infos:
Sie können die Pressemitteilung hier als PDF herunterladen. Weitere Infos zu PetaSAN gibt auf der Produktseite oder der letzten Pressemitteilung. Ein Datenblatt haben wir hier für Sie gespeichert.
(Die Grafiken in höherer Auflösung.)

 
Übrigens:
PetaSAN arbeitet bei Starline selbstredend auf zuverlässigen Zealbox-Servern, die aus soliden Supermicro-Teilen assembliert wurden. So lässt sich das Beste aus allen Welten nutzen: Alle Vorteile eines skalierbaren Ceph-Clusters in Kombination mit den nativen und hochredundanten MPIO-iSCSI-Fähigkeiten für Windows Server und VMware.

Über die Starline Computer GmbH

Die Starline Computer GmbH ist seit 1982 im Storage- und Serverbereich tätig und bietet jahrelange professionelle Erfahrung und Spezialisierung mit Datenspeichersystemen. Wir sind eines der ersten Unternehmen, das sich komplett auf Speicher- und Serverlösungen spezialisierte. Dadurch können wir unseren Partnern ein Maximum an Kompetenz garantieren. Starline bietet komplette Virtualisierungs- und Storagelösungen wie SAN (Storage Area Network), RAID-Subsysteme, NAS, IP-Storage, Server, Tape-Libraries und -Autoloader, RAID-Controller, FC-Switche, Backup-Software, HBAs und mehr an. Weitere Informationen finden Sie unter www.starline.de


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Starline Computer GmbH
Carl-Zeiss-Str. 27-29
73230 Kirchheim/Teck
Telefon: +49 (7021) 487200
Telefax: +49 (7021) 487400
http://www.starline.de

Ansprechpartner:
Bernd Widmaier
Vertriebsleiter
Telefon: 07021 487 200
Fax: +49 (7021) 487416
E-Mail: b.widmaier@starline.de
Markus Wölfel
PR-Manager
Telefon: +49-(0)7021-487 244
Fax: +49-(0)7021-487 444
E-Mail: m.woelfel@starline.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel