Digitalisierung in der Logistik: dynabook bietet moderne Wearable-Computing-Lösungen

  • Bitkom-Studie: Gerade im Lager sind digitale Prozesse nicht mehr wegzudenken
  • Assisted Reality bietet Logistikern mehr Effizienz und reduziert Kosten
  • Wearables von dynabook: dynaEdge mit smarter Datenbrille

Die Logistikbranche steht unter dem Stern der Digitalisierung. Ein Großteil der deutschen Logistikunternehmen ist sich der Vorteile digitaler Anwendungen bewusst und setzt diese auch bereits in der Praxis ein, vor allem im Lager. Dies belegt eine aktuelle Bitkom-Studie. Neben elektronischen Frachtbegleitdokumenten oder dem Einsatz von RFID-Chips für eine effizientere Inventur kommen bei bereits 35 Prozent der Befragten immersive (z.B. Augmented Reality-) Lösungen zum Einsatz – Tendenz steigend. Um deren zunehmender Verbreitung Rechnung zu tragen, bietet die Dynabook Europe GmbH eine moderne Assisted Reality-Anwendung auf Windows-Basis an: den dynaEdge mit intelligenter Datenbrille (Englisch: Smart Glasses).

Kernprozess Kommissionierung


Die Kommissionierung ist nach wie vor ein essenzieller Prozess in der Logistik und beeinflusst Kundenzufriedenheit sowie Betriebskosten maßgeblich. Denn je schneller ein Auftrag zusammengestellt werden kann, umso günstiger gestaltet sich der gesamte Prozess. Für effektivere Arbeitsabläufe eignen sich innovative Assisted Reality-Lösungen wie der dynaEdge DE-100 mit der smarten Datenbrille AR100 Viewer ideal. Auch im Rahmen einer dynabook-Studie1 geben 98 Prozent der befragten IT-Entscheider an, dass Datenbrillen die Produktivität in ihrem Unternehmen steigern würden.

Optimierter Workflow

Intelligente Datenbrillen verbessern den Kommissionierungsprozess maßgeblich. Anstatt umständlicher Picklisten, die anzeigen, wo die Ware zu finden ist und welche Menge benötigt wird, lassen sich notwendige Informationen, wie Lagerort oder die kürzeste Route dorthin, über smarte Datenbrillen direkt in das Sichtfeld des Kommissionierers übermitteln.  Bei Auftragsänderungen werden die Picklisten elektronisch angepasst und die aktualisierten Daten in Echtzeit auf das Wearable übermittelt. Dieses innovative Pick-by-Vision Kommissionierungsverfahren reduziert Laufwege und spart Zeit. Zudem hat der Picker die Hände frei. Er muss nicht während der Arbeit auf einen Monitor oder Handscanner blicken, sondern kann parallel weiterarbeiten. Sollten Probleme auftreten, wird der Arbeiter remote unterstützt. Alternativ kann er über die Datenbrille nach Informationen in Datenbanken suchen. Darüber hinaus lassen sich sämtliche Tätigkeiten komfortabel dokumentieren.

Assisted Reality für die Logistik: dynaEdge DE-100 mit Smart Glasses

Mit der Assisted Reality-Lösung von dynabook werden Logistiker den digitalen Herausforderungen im Lager umfassend gerecht. Der dynaEdge DE-100 Minicomputer wiegt leichte 300 Gramm, basiert auf Windows 10 und lässt sich nahtlos in die vorhandene IT-Infrastruktur einbinden. Für eine hohe Leistung sorgt die Intel® Core Prozessortechnologie. Der Akku hält bis zu 6,5 Stunden (je nach Konfiguration und Einsatzbedingungen) mit nur einer einzigen Ladung durch. Ein Austausch mit dem optionalen Zweitakku sorgt dafür, dass der Kommissionierer den kompletten Arbeitstag lang abseits einer Steckdose mit der Wearable-Lösung arbeiten kann. Am Gürtel angebracht, können Anwender den smarten Edge Computer komfortabel mit sich führen. Die intelligente Datenbrille AR100 Viewer wird vor dem rechten oder dem linken Auge ausgerichtet, in den Schutzhelm integriert oder an eine Schutzbrille montiert.

Weitere Informationen zur dynabook Assisted Reality-Lösung dynaEdge DE-100 mit smarter Datenbrille AR100 Viewer finden Sie hier.

1 Bemessungsgrundlage: 1.000 IT-Entscheider aus mittleren und großen Unternehmen

Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer.
Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.

Über die Dynabook Europe GmbH

Seit mehr als 30 Jahren setzen die Notebooks und Technologien von Toshiba den Standard für Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Jetzt mehrheitlich im Besitz des Sharp Konzerns, führt die Dynabook Inc. diese Tradition fort und bietet ihren Kunden und Partnern die Mehrwerte und Services, die sie zur Erreichung ihrer Ziele benötigen.

Weitere Informationen über dynabook erhalten Sie auf unserer Webseite oder unserem Blog. Besuchen Sie auch unsere Social-Media-Kanäle: Twitter, Xing und LinkedIn. Reprofähige Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Flutlicht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dynabook Europe GmbH
Hammfelddamm 8
41460 Neuss
http://www.dynabook.com/eu/

Ansprechpartner:
Gila Griesbach
Flutlicht GmbH
Telefon: +49 (911) 47495-0
Fax: +49 (911) 47495-55
E-Mail: dynabook@flutlicht.biz
Laura Poehlmann
Flutlicht GmbH
Telefon: +49 (911) 47495-0
Fax: +49 (911) 47495-55
E-Mail: dynabook@flutlicht.biz
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel