Device Insight ist „Leader Germany” im Bereich Industrial Analytics & Automation Platforms

Device Insight gehört deutschlandweit zu den Top-Anbietern im Bereich Industrial Analytics & Automation Platforms. Das bestätigt die aktuelle Studie „ISG Provider Lens – Data Analytics Services & Solutions“ der Information Services Group (ISG). Dabei konnte der Münchner IoT-Spezialist vor allem mit seiner langjährigen Branchenerfahrung sowie mit der Flexibilität und einfachen Benutzerführung seiner IoT-Plattform CENTERSIGHT® punkten.

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung werden Daten zu einem wesentlichen Asset. Das reine Sammeln von Daten liefert dabei aber noch keinen konkreten Mehrwert. Erst die Fähigkeit, diese Daten zu aggregieren, zu analysieren und daraus neue Erkenntnisse und Schlussfolgerungen zu ziehen, entfaltet für Unternehmen das volle Potenzial des eigenen Datenschatzes. Der Aufbau dieser Fähigkeiten und die Auswahl geeigneter Partner werden damit zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor der Zukunft.

Auf Augenhöhe mit Bosch, Siemens und SAP


In ihrem Marktüberblick hat die Information Services Group (ISG) deshalb nun 77 Dienstleister und Lösungsanbieter aus dem Bereich Data Analytics in insgesamt sechs verschiedenen Kategorien anhand ihres Produktangebots und ihrer Wettbewerbsposition bewertet. Dabei wurde Device Insight mit seiner IoT-Plattform CENTERSIGHT® als „Leader Germany“ im Bereich Industrial Analytics & Automation Platforms ausgezeichnet und befindet sich damit auf Augenhöhe mit Branchengrößen wie Bosch, Siemens und SAP.

„Device Insight bietet mit CENTERSIGHT® eine hochprofessionelle und funktionsreiche Analytics-Plattform für Fertigungsanwendungen an, die sich leicht in bestehende IT-Strukturen integrieren lässt“, so das Fazit der Studienautoren. Als besondere Stärken wurden die hohe Flexibilität und die einfache Benutzerführung der IoT-Plattform gewertet, ebenso wie die langjährige Erfahrung von Device Insight mit den Anforderungen in der Industrie. Auf diese Weise können schlüsselfertige Lösungen auf Basis von CENTERSIGHT® mit individuellen Kundenwünschen vereint werden.

Aufbau von Know-how in Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern

Der Bereich Industrial Analytics & Automation Platforms umfasst Lösungen und Datenbanken mit Fokus auf die Verarbeitung von industriellen Maschinen- und Anlagendaten sowie die Analyse von großen, komplexen und unstrukturierten Datenmengen – ein Feld, das durch eine Vielzahl von Innovationen wie Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 stetig an Bedeutung gewinnt.

„Wir haben Industrial Analytics frühzeitig als zentrales Zukunftsthema erkannt und unsere Kompetenzen in diesem Bereich in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut“, erklärt Reinhold Stammeier, Gründer und Geschäftsführer von Device Insight. „Grundlage für diesen Erfolg war die Arbeit an konkreten Anwendungsfällen in Bereichen wie Machine Learning für Predictive Maintenance und Anomaly Detection gemeinsam mit unseren Kunden und in Zusammenarbeit mit starken Partnern aus der Industrie. Es freut uns sehr, dass dieses Know-how nun auch durch die ISG-Studie bestätigt wird.“

Über die Studie:

Die ISG Provider Lens™ Researchstudie 2019/2020 – Data Analytics Services & Solutions“ untersucht die relevanten Softwareanbieter bzw. Dienstleister auf dem deutschen Markt. Die Studie basiert auf einem mehrstufigen Research- und Analy­seprozess und positioniert die Anbieter auf Grundlage der ISG-Researchmethodik. Mehr Infos dazu hier: https://research.isg-one.com/

 

Über die Device Insight GmbH

Die 2003 gegründete Device Insight GmbH ist ein spezialisierter Anbieter von Internet of Things-Plattformen, der Unternehmen bei der Digitalisierung im Umfeld von Industrie 4.0 und IoT begleitet. Flaggschiff des Unternehmens ist die cloudbasierte IoT-Plattform CENTERSIGHT®. Sie unterstützt die globale Vernetzung von Maschinen, Fahrzeugen, Anlagen und Geräten und stellt Funktionen wie Datenerfassung, Industrial Analytics, Condition Monitoring, Predictive Maintenance und Machine Learning zur Verfügung. In mehr als 15 Ländern arbeitet Device Insight mit Großunternehmen und mittelständischen Kunden aus verschiedenen Branchen wie Maschinen- und Anlagenbau, HVAC, Nutzfahrzeuge, Vending, Transport, Energie sowie aus dem Connected Home-Umfeld zusammen. Der Service von Device Insight reicht dabei von der Business-Case-Analyse über die Implementierung bis hin zum sicheren IT-Betrieb. Device Insight begleitet seine Kunden langfristig bei der Realisierung von IoT-Projektvorhaben und berät als Komplettanbieter hinsichtlich aller Komponenten des IoT-Ökosystems. 2018 erhielt das Unternehmen zum dritten Mal in Folge den Award als „Internet of Things (I4.0) Leader Germany 2018“ der „ISG Provider Lens – Germany 2018“. Die „IoT Survey 2019“ der teknowlogy Group zeichnet Device Insight als Top-ranked in den Bereichen Business Value, Visualisierung und Flexibilität aus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Device Insight GmbH
Willy-Brandt-Platz 6
81829 München
Telefon: +49 (89) 4545448-0
Telefax: +49 (89) 4900-3815
http://www.device-insight.com

Ansprechpartner:
Doris Bärtle
Marketing & PR Manager
Telefon: +49 (89) 4545448-18
E-Mail: doris.baertle@device-insight.com
Konstantin Krieg
Communication Manager Tech & Digitalization
Telefon: +49 (89) 9390990-03
E-Mail: k.krieg@evernine.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel