„Auf in den Norden“ – sagt MEET GERMANY und ist am 29. August mit MEET HANSE in Bremen zu Gast

Es ist die Mischung zwischen Historie – das Bremer Rathaus, UNESCO Welterbe, blickt auf 600 Jahre Geschichte zurück – und einem Technik- und Wissenschaftsstandort.

Der Tag beginnt im Maritim Hotel Bremen. Gut gestärkt geht es dann auf TOUR. Wir erleben die Wandelbarkeit der MESSE BREMEN, haben im HUDSON Eventloft einen traumhaften Ausblick auf den Europahafen und setzen grüne Segel auf dem Hotel- und Gastronomieschiff Alexander von Humboldt.

Ganz wichtig: Der Blick in die Zukunft der Hansestadt:


Bremen präsentiert den Gästen das Projekt Überseestadt. Das ist eines der größten städtebaulichen Projekte Europas mit moderner Architektur und altem Hafenflair, das gestaltet wird. In dieser Überseestadt gibt es zwei Locations, die auch auf der MEET HANSE TOUR besichtigt werden: Das ist einmal das HUDSON Eventloft und auch das BLG-Forum und die Energieleitzentrale. Die befinden sich in dieser neuen Stadt. Das ist eine alte Fabrikhalle, wo früher die Gabelstapler für die Häfen gewartet und beladen wurden – und heute ist es eine Eventlocation.

Das MEET HANSE SUMMIT klingt mit dem CLOSING im ATLANTIC HOTEL Galopprennbahn & Mercedes-Benz Kundencenter aus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEET GERMANY
Obentrautstr. 55
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Telefax: +49 (30) 5697-7463
http://www.meet-germany.network

Ansprechpartner:
Marie Berg
Telefon: +49 (30) 56977464
E-Mail: marie@meet-germany.network
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel