Eine starke Hamburger Partnerschaft: Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer Hamburg vertraut auf NovaStor DataCenter

Mit NovaStor DataCenter des Hamburger Herstellers von Backup und Restore Software NovaStor setzt der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer Hamburg auf eine ganzheitliche Lösung, die auch im Fall eines Systemausfalls eine schnelle Wiederherstellung aller geschäftsrelevanten Daten gewährleistet und Ausfallzeiten minimiert.

Hohe Datenverfügbarkeit und schnelle Datenwiederherstellung

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer ist ein Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg und der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) zugeordnet. Die Kernkompetenz des LSBG liegt in der Realisierung und der bedarfsgerechten Erhaltung baulicher Anlagen der technischen Infrastruktur.


Für die erfolgreiche Koordination von Baustellen und Projekten spielt die Datenverfügbarkeit und die Datenwiederherstellung im Fall eines Systemausfalls eine zentrale Rolle. NovaStor DataCenter gewährleistet stabile Backup- und Restore-Prozesse sowie eine schnelle Wiederherstellung aller geschäftsrelevanten Daten und minimale Ausfallzeiten.

Auf der Suche nach einer neuen Lösung für eine zuverlässige, performante Datensicherung und -wiederherstellung entschied sich der LSBG für NovaStor DataCenter. Die wesentliche Anforderung an die neue Datensicherungslösung: die Sicherung der Systeme und Datenbanken gegen Datenverlust.

NovaStor überzeugte als lokaler Anbieter, mit direktem Kundenkontakt während der gesamten Projektphase und mit einer performanten, zuverlässigen Datensicherungslösung, die eine schnelle Wiederherstellung aller geschäftskritischen Daten bei einem Systemausfall gewährleistet.

Der LSBG sichert mit NovaStor DataCenter sein OTSR-Ticketsystem sowie seine SQL-Datenbanken. Die Datenbanken enthalten die Aufträge und Vergabestellen der einzelnen Baustellen. Für die Koordination der Baustellen wird die Software "Roads" (Roadwork Administration and Decision System) genutzt. Diese koordiniert die zeitlichen Abläufe bei den Einsätzen. Insbesondere geschäftskritische Daten, die essentiell für den täglichen Betrieb sind, bedürfen einer zuverlässigen, effizienten Datensicherung.

Bei technischen Problemen oder im Falle eines Datenverlustes unterstützen NovaStors Support-Ingenieure die IT-Abteilung des LSBG per E-Mail, Telefon oder Fernzugriff.

Über die NovaStor GmbH

Als deutscher Hersteller und Lösungsanbieter entwickelt NovaStor Software für Backup, Restore und Archivierung und entlastet IT-Abteilungen mit Dienstleistungen von der initialen Konzeption bis in den laufenden Betrieb.

Mit bewährten Datensicherungs- und Archivierungslösungen schützt NovaStor heterogene IT-Infrastrukturen sowie verteilte und wachsende Daten auf sämtlichen Speichertechnologien von Disk über Tape bis Cloud.

NovaStor verbindet Expertise aus hunderten Backup-Projekten mit interner Entwicklungskompetenz, um sowohl Standard- als auch Individualprojekte umzusetzen. Unternehmen, Behörden und Rechenzentren erhalten von NovaStor zukunftssichere Lösungen für Datensicherung und Archivierung.

NovaStor ist inhabergeführt und an drei Standorten vertreten: in Deutschland (Hamburg), den USA (Agoura Hills) und der Schweiz (Rotkreuz).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NovaStor GmbH
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
22041 Hamburg
Telefon: +49 (40) 63809-0
Telefax: +49 (40) 63809-29
http://www.novastor.de

Ansprechpartner:
Tina Stielau
Marketing Manager
Telefon: +49 (40) 63809-4211
E-Mail: tina.stielau@novastor.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel