„KI made in Germany“ live erleben

Auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung letzte Woche in Dortmund wurde wieder einmal viel lamentiert. Bundeskanzlerin Angela Merkel sorgte sich, dass deutsche Unternehmen bei der Wertschöpfung aus Daten zurückbleiben: „Wir müssen darum bitten, dass es eine Offenheit dafür gibt.“, sagte sie an die deutsche Wirtschaft gerichtet. „KI made in Germany“ war schon im vergangenen Jahr als ein Ziel auf dem Digitalgipfel ausgerufen worden.

De facto gibt es seit langem eine große Riege an Wissenschaftlern und Unternehmen in Deutschland, die sich intensiv mit diesen Themen beschäftigen und Technologien vorantreiben. Wer sich davon überzeugen will, sollte am 13. und 14.11. die Veranstaltung Big Data World in Frankfurt a. M. besuchen. Big Data World erwartet dieses Jahr mehr als 1250 Besucher, darunter führende Experten für Künstliche Intelligenz, Machine Learning und verwandten Datentechnologien.

In mehr als 60 Fachvorträgen beleuchten Vordenker aus Politik, Forschung und Wirtschaft Trends und Technologien für die digitale Transformation, darunter Bruno Kramm, Prof. Dr. Kristina Sinemus (Hessisches Staatsministerium), Redouane Boumghar (Libre Space Foundation), und Martin Musiol (IBM).


Besucher von Big Data World profitieren auf einer Gesamtfläche von 1.500 m² und fünf Vortragsbühnen von einem erstklassigen, interdisziplinären Austausch rund um KI, Big Data, Analytics, BI und Datenmanagement. Einige Fokusthemen der Veranstaltung sind:

  • Künstliche Intelligenz & Machine Learning
    • AI in Finance
    • AI & Work
    • Ethical AI
    • KI für den Mittelstand
  • Big Data Analytics
  • Predictive Analytics
  • IoT & Industrie 4.0

Alle Informationen zum Event am 13. und 14. November in der Messe Frankfurt sowie die kostenlose Registrierung für Big Data World finden Sie hier.

Journalisten können sich hier akkreditieren: www.techweekfrankfurt.de/presse

Big Data World ist Teil der Techweek Frankfurt, eines der am stärksten dynamisch wachsenden Technologie-Events in Deutschland rund um Cloud, DevOps, Cyber Security, Blockchain, IoT & Rechenzentren mit einer Gesamtteilnehmerzahl von 6.000 Besuchern. Wer sich für die Big Data World anmeldet, kann alle diese Veranstaltungen ebenfalls kostenlos besuchen und umgekehrt. Weitere Informationen

Über die Big Data World Europe GmbH

Deutschlands größte Fach-und Kongressmesse für Big Data, BI & Analytics. Organisiert von CloserStill Media´s Big Data World Europe GmbH und BARC.

Registered Company Name: Big Data World Europe GmbH
Trading As: Big Data World Frankfurt with BARC

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Big Data World Europe GmbH
Leibnizstrasse 32
10625 Berlin
Telefon: +44 20 3957 68 58
https://www.bigdataworldfrankfurt.de/

Ansprechpartner:
Axel Bange
Ansprechpartner für die Presse
Telefon: +49 2331 3569395
E-Mail: bange@beyemedia.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel