Weltneuheit yRoom auf der DigIT Pharma vorgestellt

München, 13. November 2019. Das auf Pharma-CRM spezialisierte Münchner Unternehmen ysura GmbH stellte auf der Jahreskonferenz DigIT Pharma in Berlin ihr neues Produkt einer breiten Öffentlichkeit vor. Die yRoom genannte Anwendung erschließt einen neuen Kommunikationskanal für Ärzte und Außendienstmitarbeiter. 

 

Herausforderungen der Pharmakommunikation lösen

Philip Debbas, CEO von ysura, erläuterte in seiner Präsentation nicht nur die aktuellen Herausforderungen der Pharmakommunikation, sondern auch den Weg von der Idee zur Umsetzung des Augmented Communication Workspace. Ausgangspunkt für die Entwicklung des yRoom waren drei Herausforderungen, die viele Pharmaunternehmen beschäftigen: Erstens wird der Arbeitsalltag vieler Health Care Professionals von einer zu großen Anzahl von Software-Anwendungen bestimmt, die zudem oft nicht sehr benutzerfreundlich sind. Zweitens erwarten Außendienstmitarbeiter und Ärzte heute mehr Kontrolle über ihre gemeinsame Kommunikation und dies verbessert sich durch das bisherige Screensharing in der Videokommunikation keineswegs. Zu guter Letzt sind nicht alle Außendienstmitarbeiter auch technisch affin und müssen den Umgang mit den Tools oder Anwedungen für Videokommunikation erst erlernen.


 

Die Pharmakommunikation der Zukunft

Wie kann also die Lösung aussehen? Der Augmented Communication Workspace yRoom gibt die beste Antwort: Alle relevanten CRM-Informationen, z.B. die Customer Journey, können in die Videokonferenz eingeblendet werden. Beliebig viele der zugrunde liegenden Prozesse wie Musterbestellung, Einwilligungs- oder Eventmanagement werden in die Videokommunikation eingebunden und beidseitig intuitiv gesteuert. Der Arzt kann also eine Einwilligung geben oder eine für ihn interessante Veranstaltung auswählen. Der Außendienstmitarbeiter kann seine Angebote machen und gleichzeitig auf gewünschte Informationen eingehen. Diese webbasierte Anwendung geht weit über Screensharing hinaus und ermöglicht eine effektive und sehr persönliche Beziehungspflege.

 

Eine echte Alternative zum Besuch

Die Besucher der DigIT waren durchweg begeistert von der Neuheit, die auf einer neuen Technologie basiert und daher aufwändige Downloads und Software-Installationen beim Außendienst und Arzt vermeidet. Außerdem lässt sich der yRoom leicht an gängige Pharma-CRM-Systeme wie Veeva, Salesforce oder IQVIA anbinden. Dass diese umfassende Videokommunikation mit einem Klick gelingt und lange Anfahrten vermeidet, überzeugte auch die Besucher, deren Unternehmen sich die Reduzierung des Carbon Footprints zum Ziel gesetzt haben. Ein erster Pharmakonzern nutzt den yRoom bereits, um seine Kunden nachhaltig und effizienter anzusprechen. 

 

Weitere Informationen sowie den Vortrag von Philip Debbas finden Sie auf: 

https://www.ysura.com/de/produkte unter yRoom

Über die ysura GmbH

ysura – Mobile CRM for Pharma
Über ysura: ysura bietet pharmaspezifische Software-Lösungen für die Bereiche Vertrieb und Marketing an: die Komplettlösung ysura suite oder die modulare Lösung ysura acceleration. Das umfassende Customer Relationship Management (CRM) System besteht aus zahlreichen Modulen wie Einwilligungs-, Kampagnen- und Veranstaltungsmanagement, Personalisierte E-Mail, Aktivitätenplanung, Auftragserfassung, Musterverwaltung, KOL-Management und Augmented Communication Workspace.

Mehr dazu auf www.ysura.com/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ysura GmbH
Metzstr. 14b
81667 München
Telefon: +49 (89) 41417330
Telefax: +49 (89) 41417330
http://www.ysura.com/

Ansprechpartner:
Andrea Pätzold
Marketing & Events
Telefon: +49 (151) 63485491
E-Mail: andrea.paetzold@ysura.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel