Sony kündigt Optical Disc Archiv Gen 3 mit 5,5 Terabyte je Cartridge an

Ab Januar bietet Sony die Generation 3 der Optical Disc Archiv (ODA/ODS) Laufwerke und Cartridges an und steigert in dieser die Speicherkapazität von 3,3 auf 5,5 Terabyte je Cartridge. Wie zuvor gibt Sony auch bei dieser Generation eine Haltbarkeit von über 100 Jahren an.

Ab Januar sollen die Sony ODS Speicherlaufwerke in zwei Versionen als ODSD380U (USB) und ODS-380F (Fibre Channel) erhältlich sein. Durch die Cartridge, welche die langlebigen Medien zusätzlich vor Verschmutzung und Sonneneinstrahlung schützen, verspricht Sony Professional Solutions eine Lebensdauer von über 100 Jahren, wodurch sie sich ganz besonders für die Langzeitarchivierung eignen. Die ODC-5500R Cartridges mit jeweils 11 Medien á 500 GB Speicherkapazität können mit 3 Gbit/s gelesen und 1,5 Gbit/s beschrieben werden.

Triebfeder für die Entwicklung der Cartridge-basierten ODA-Technologie war anfänglich sicherlich der im Hause Sony traditionell sehr mächtige Broadcast-Bereich, denn hier werden mit immer höheren Auflösungen der Kameras extrem hohe Datenmengen in kürzester Zeit produziert, die nicht nur verarbeitet, sondern irgendwann auch archiviert werden wollen. Mittlerweile interessieren sich jedoch immer mehr Anwender aus den verschiedensten Branchen für die hochvolumigen Archivsysteme, die neben der Langlebigkeit auch noch eine extreme Energieeffizienz bieten.


In der Sony PetaSite Library lassen sich somit jetzt Kapazitäten mit 2,8 Petabyte Speicherkapazität je System (mit einer Master-Unit und 6 Extension-Units) abbilden, die nicht nur für den Broadcast-Markt interessant sind. Gerade auch für hochauflösende Bilddaten in Wissenschaft und Forschung oder in der Medizin werden optische Speichersysteme mit stetig steigender Kapazität und langer Haltbarkeit der Datenträger immer interessanter.

INCOM vertreibt seit über 30 Jahren professionelle optische Archivsysteme, unter anderem auch vom japanischen Hersteller Sony, der bereits maßgeblich an der Entwicklung der CD-R beteiligt war und noch immer optische Datenträger produziert und stetig weiterentwickelt.

Über die INCOM Storage GmbH

Die INCOM Storage GmbH ist Value Added Distributor von Komplettsystemen, Komponenten und Serviceleistungen für das Massenspeicher-Management.

Seit der Gründung 1986 in Bonn versteht sich INCOM als zuverlässiger Partner von Systemhäusern und des IT-Handels, mit Niederlassungen und Kooperationen in Frankreich, den Niederlanden, Portugal, Spanien und der Schweiz. INCOM bietet über Handelspartner in ganz Europa das komplette Spektrum von Netzwerkspeicher- und Archivsystemen, sowie Lösungen für das Datenpublishing, die Datenduplikation, sowie Kameras und Speichersysteme für die Videoüberwachung an.

Als Vorreiter der "Green-IT-Bewegung" wurden unsere optischen Speichersysteme mit den weltweit ersten TÜV-Zertifikaten für sichere und energieeffiziente Langzeitarchivierung ausgezeichnet.

Ob auf Unternehmens- oder Abteilungsebene, INCOM hat die passende Speicherlösung für Sie und Ihre Kunden: CD/DVD/BD/UDO Speicher- und Produktionssysteme, RAID, TAPE, NAS, SAN, iSCSI!

INCOM store. more. secure.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INCOM Storage GmbH
Bachstraße 32
53115 Bonn
Telefon: +49 (228) 97977-0
Telefax: +49 (228) 257077
https://www.incom.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel