Integration der SPS AC500 in das ABB Ability™ System 800xA

Die skalierbare und modulare SPS AC500 ist integraler Bestandteil des Sys-tem 800xA Leitsystems und ermöglicht eine kostengünstige Automatisierung dezentraler oder modularer Anwendungen ergänzt durch die Vorteile des Systems 800xA. Tools unterstützen ein effizientes Engineering.

Die SPS AC500 eignet sich ideal für die Automatisierung von Hybrid- und Infrastrukturanwendungen. Die Kommunikationsfunktionen, Unterstützung verschiedener Feldbusse und der modulare Aufbau in Kombination mit den DCS-Merkmalen und der Integration in das ABB AbilityTM System 800xA machen die AC500 zur ersten Wahl, wenn ein skalierbarer Controller benötigt wird.

Die Hot-Swap-Funktion der E/A-Module erhöht die Systemverfügbarkeit. Varianten für extreme Bedingungen, Zulassung nach Class 1 Div. II sowie Zertifizierungen durch Klassifikationsgesellschaften stellen die Einhaltung der Umgebungsanforderungen zahlreicher Anwendungen sicher.


Zur Realisierung kostengünstiger Lösungen können S500 E/A-Module in den DCS Controller AC 800M integriert werden. Hardware-Bibliotheken stehen für eine nahtlose Integration in das Engineering Tool für den DCS Controller zur Verfügung. So erhöht sich die Effizienz beim Engineering, und E/A-Module werden mit DCS-Merkmalen ausgestattet.

Dank eines Pakets mit Symbolen und Faceplates für das System 800xA und einer Funktionsbaustein-Bibliothek für die AC500 ist das Engineering sehr effizient und die AC500 SPS-basierten Automatisierungslösungen lassen sich einfach und schnell in das Prozessleitsystem integrieren. Dies ist besonders bei dezentralen und modularen Lösungen vorteilhaft, bei denen zahlreiche oder kleine Steuerungen benötigt werden.

Das Paket beinhaltet Bausteine für digitale und analoge Sollwerte, analoge Messungen mit Schwellwert-alarmen, Ventilsteuerung, Motorregelung mit oder ohne Frequenzumrichter und PI-Regler.

Der Automation Builder, das Engineering-Tool für die AC500, beinhaltet eine Bibliothek mit den entsprechenden Funktionsbausteinen für eine effiziente Programmierung der Automatisierungslösung in der AC500 SPS. Die zu den Funktionsbausteinen gehörenden Symbole und Faceplates sind als Option für System 800xA erhältlich.

Über die ABB Stotz-Kontakt GmbH

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein Technologieführer bei der digitalen Transformation von Industrien. Aufbauend auf einer über 130-jährigen, durch Innovationen geprägten Geschichte, hat ABB vier kundenorientierte, weltweit führende Geschäftsbereiche: Elektrifizierung, Industrieautomation, Antriebstechnik und Robotik & Fertigungsautomation, die durch die Digitalplattform ABB Ability™ unterstützt werden. Das Stromnetzgeschäft von ABB wird 2020 an Hitachi verkauft. ABB ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147.000 Mitarbeitende. www.abb.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ABB Stotz-Kontakt GmbH
Eppelheimer Str. 82
69123 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 701-0
Telefax: +49 (6221) 701-1325
http://www.abb.de

Ansprechpartner:
Claudia Kolb
Marketing Kommunikation
Telefon: +49 (6221) 7011248
E-Mail: claudia.kolb@de.abb.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel