TransporterTrends: Neuer Newsletter schafft Überblick

Transporter liegen voll im Trend und dem trägt ein neuer, zweimonatlich erscheinender Newsletter der Redaktion TransporterTrends aus dem HUSS-VERLAG Rechnung. Der Newsletter ergänzt die einmalig erscheinende Beilage TransporterTrends, die in den Publikationen LOGISTRA, Transport und VISION mobility beiliegt. Er fasst dabei die wichtigsten aktuellen Trends und Neuheiten kompakt und übersichtlich zusammen und schafft damit Fuhrparkentscheidern einen schnellen Überblick. „Neben guter Baukonjunktur und hoher Nachfrage nach Personen-Shuttles sowie Camping-Mobilen trägt vor allem der florierende Onlinehandel dazu bei.
Er hat eine regelrechte Paketflut ausgelöst, allein in der Vorweihnachtszeit kursieren 365 Millionen Päckchen und Pakete in Deutschland. Für deren Zustellung unabdingbar sind die leichten Nutzfahrzeuge, die bei vielen Herstellern immer größere Priorität genießen“, erklärt Johannes Reichel, Ressortleiter Test + Technik und Redakteur des Newsletters. Dass dabei verstärkt kooperiert wird, sei ebenfalls Gebot der Stunde. „Schließlich erfordern die Megatrends Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung gewaltige Investitionen“, meint Reichel weiter.

Bei aller Euphorie der KEP-Branche über das stetig steigende Umsatzwachstum − unter den bereits spürbaren Vorzeichen des Klimawandels bestehe die Kunst darin, auf absehbare Zeit weiter wachsende Sendungsmengen mit sinkenden Emissionen zu verknüpfen. „Dafür braucht es einen Systemwechsel, nicht „nur“ einen Antriebswechsel. Umweltfreundliche Transporter müssen intelligent kombiniert werden, etwa mit Cargobikes für die letzte Meile“, fordert Reichel. All diese Themen hätten direkten Einfluss auf Fuhrparkentscheidungen heute und morgen. Der Newsletter helfe dabei, in Zeiten der Transformation auch im Transporterbereich den Überblick nicht verlieren.

Jetzt kostenlos abonnieren »


 

Über HUSS Unternehmensgruppe

Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden

Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte der Wirtschaftszweige Logistik und Automotive sowie der Branchen Touristik, Transport, Aftersales und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Auch die Webpräsenzen der Fachmagazine haben sich zu gesuchten Informationsportalen
entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs, PROFI Werkstatt und die Zeitung Transport samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der HUSS-Verlag verleiht Preise, wie BEST OF mobility, BESTER AUTOHOF, den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain Management Award. Geschäftsführer des HUSS-VERLAGS sind Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer. Der HUSS-VERLAG ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Johannes Reichel
Redakteur LOGISTRA
Telefon: +49 (89) 32391-494
E-Mail: johannes.reichel@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel