Nachmachen gewünscht – InLoox veröffentlicht eBook über Erfolgsprojekte

InLoox hat ein neues eBook mit einer Sammlung von Erfahrungsberichten veröffentlicht. Darin schildern Unternehmen, wie sie ihr Projektmanagement gestalten, und welche wirtschaftlichen Vorteile sie mit der strukturierten Projektarbeit erzielen. Zu Wort kommen stellvertretend acht Firmen aus dem Maschinenbau, der Energiewirtschaft, der Logistik, Lebensmittelproduktion und IT sowie ein Architekturbüro. Die Fallbeispiele zeigen, wie sich mit Projektmanagement-Lösungen von InLoox die Termintreue steigern, das Qualitätsmanagement optimieren, die Transparenz von Prozessen erhöhen sowie die Zusammenarbeit verbessern lassen.

Die digitale Transformation, der Fachkräftemangel und neue Arbeitskonzepte sind nur die drei aktuellsten von vielen Herausforderungen, die Mitarbeiter in Unternehmen in ihren Projekten bewältigen müssen. Anzahl und Umfang der Projektarbeit im Vergleich zur klassischen Arbeitsweise wird künftig weiterwachsen und die Form der Zusammenarbeit in Organisationen stark verändern. Welche Lösungen Unternehmen in diesem dynamischen Umfeld finden, ist in acht Praxisbeispielen zusammengefasst.

Ergänzt werden die Erfahrungsberichte durch Anwendungsfälle und Vorgehensweisen, wie sich die Funktionen in InLoox nutzen lassen, um Ziele wie etwa mehr Transparenz, verbesserte Zusammenarbeit, höhere Termintreue oder ein optimiertes Qualitätsmanagement zu erreichen. 


Redaktionen erhalten eine Kopie des eBooks auf Anfrage per E-Mail.

Über die InLoox GmbH

Das Münchner Unternehmen InLoox wurde 1999 gegründet und entwickelt in Microsoft Outlook integrierte Projektmanagement-Lösungen, die Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen. Die komfortable Outlook-Integration macht InLoox zur zentralen Plattform für das Projekt- und Tagesgeschäft. Die einfache Bedienbarkeit erleichtert den Arbeitsalltag und Projektleiter, Teams und Entscheider können sich auf die zuverlässigen Planungs-, Steuerungs- und Monitoring-Funktionen von InLoox verlassen – auf dem Desktop, im Web und am Smartphone.

InLoox ist mittlerweile bei 20 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 60.000 Anwendern auf fünf Kontinenten und in über 65 Ländern im Einsatz. Zu den Kunden von InLoox zählen unter anderem AVIS, CHRIST Wash Systems, Deutsches Rotes Kreuz, EWE, LIEBHERR, Hoffmann Group, INTERNORM, Kantonsspital Winterthur, Novartis, Pentax Europe, STOROpack, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, US Airways, ver.di u.v.m.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

InLoox GmbH
Walter-Gropius-Straße 17
80807 München
Telefon: +49 (89) 3589988-0
Telefax: +49 (89) 3589988-99
http://www.inloox.de

Ansprechpartner:
Carola Moresche
Leiterin Marketing & Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (89) 3589988-67
E-Mail: carola.moresche@inloox.com
Alexandra Schmidt
PR-Beraterin
Telefon: +49 (89) 606692-22
E-Mail: alexandra.schmidt@schmidtkom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel