COMM-TEC ist neuer Distributor für Lenovo ThinkSmart-Lösungen

Ab sofort erweitert die COMM-TEC GmbH ihr Portfolio im Bereich Collaboration und UCC um die innovativen ThinkSmart-Lösungen von Lenovo. Im Rahmen der neuen Vertriebspartnerschaft können Händler und Integratoren in der DACH-Region ihren Kunden künftig native Raumlösungen für Microsoft Teams und Zoom Rooms anbieten. Das innovative All-in-One System reduziert den Installationsaufwand auf ein Minimum und ermöglicht effizientere Videokonferenzen und Meetings.

Mit dem ThinkSmart-Portfolio von Lenovo werden Meetings produktiver denn je. Das ThinkSmart Hub 500 lässt sich flexibel an jede Unified Communications-Plattform anpassen und ist verfügbar für Microsoft Teams oder Zoom Rooms. Es lässt sich für Räume aller Größen skalieren – von einzelnen Arbeitsbereichen bis hin zu großen Konferenzräumen. Die Lösungen umfassen dabei sowohl Hardware und Software als auch Services, einschließlich der Lenovo-eigenen Smart Office Professional Services, mit denen Kunden bei der Nutzung neuer und vernetzter Technologien unterstützt werden und so den Anforderungen einer sich wandelnden Arbeitswelt gerecht werden. Lenovo geht damit einen großen Schritt in Richtung intelligente Konferenzräume.

Brandneu im Portfolio ist das ThinkSmart View. Das Gerät wird in Europa erstmals an den Ständen von Lenovo und von COMM-TEC auf der ISE in Amsterdam zu sehen sein. Das smarte System ist speziell für Videokonferenzen am Arbeitsplatz ausgelegt. Mit einer intuitiven Touchscreen-Schnittstelle lassen sich bspw. Microsoft Teams Meetings mit nur einer Berührung starten. Sprach- oder Videoanrufe führt man, ohne dass die laufende Arbeit am PC beeinträchtigt wird. Somit schafft das ThinkSmart View sowohl auf individueller Ebene als auch auf Gruppenebene eine persönlichere Geschäftskommunikation und trägt gleichzeitig dazu bei, Produktivität zu fördern und Arbeitsabläufe zu optimieren.


„Wir sind überzeugt, mit Lenovo den UCC Lösungsraum um einen starken Hersteller in den Wachstumsbereichen Microsoft Teams und Zoom sinnvoll zu erweitern“ so Carsten Steinecker, Geschäftsführer Business Development der COMM-TEC GmbH.

„COMM-TEC unterstützt den Fachhandel seit vielen Jahren mit ihren Produkten und ihrer Kompetenz im AV-Produktbereich,“ erklärt Oliver Rootsey, Director SMB/Channel Lenovo Deutschland/Österreich. „Wir freuen uns, dass unsere Business Partner nun von diesem Know-how profitieren und unsere Smart Office UCC-Videokonferenz-Produktlinie als Teil der Gesamtlösung im Konferenzraum bei COMM-TEC beziehen können.“

Über die COMM-TEC GmbH

Die COMM-TEC GmbH zählt seit mehr als 30 Jahren zu den größten und renommiertesten Distributionsunternehmen für AV-Medientechnik in Europa. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Uhingen bei Stuttgart vertreibt die Produkte von mehr als 60 namhaften Herstellern. In den Business-Units "Digital Signage & Media Solutions", "Collaboration & UCC", "Signal Management", "Pro Audio & Control", "Display Solutions" sowie "Racks & Mounts" erhalten Fachplaner, Systemintegratoren und Architekten die optimale Hardware für ihre Anforderungen. Der COMM-TEC Claim "Think Solutions" ist dabei von zentraler Bedeutung: Er schafft das Bewusstsein, in Lösungen zu denken, zu handeln und Lösungen anzubieten. COMM-TEC liefert alles aus einer Hand – von der Planung, über die Beratung bis hin zur Umsetzung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COMM-TEC GmbH
Siemensstr. 14
73066 Uhingen
Telefon: +49 (7161) 3000-0
Telefax: +49 (7161) 3000-400
http://www.comm-tec.de

Ansprechpartner:
Markus Kreuzer
Marketingleitung
Telefon: +49 (7161) 3000-250
E-Mail: markus.kreuzer@comm-tec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel