alfaview: Kostenfreie Videokonferenzplattform für Schulen, Hochschulen und soziale Einrichtungen

Das Coronavirus breitet sich aktuell in Deutschland weiter aus. Von Schließungen betroffen sind Unternehmen, aber auch Kindergärten, Schulen und Vereine. Niko Fostiropoulos, Geschäftsführer des Bildungsunternehmens alfatraining sowie der Konferenzplattform alfaview, stellt ab sofort Schulen, Hochschulen, Vereinen und gemeinnützigen Institutionen der Daseinsfür- und Vorsorge in der Hochansteckungsphase von Sars-CoV-2 die Videokonferenzplattform alfaview kostenfrei zur Verfügung.

Mit der digitalen Technologie alfaview können 30, 50, 100 oder mehr Personen parallel miteinander kommunizieren, sich face-to-face sehen und kollaborativ an Projekten arbeiten. Der gesamte Meetinginhalt kann dabei live protokolliert und in Echtzeit in alle Sprachen der Welt übersetzt werden. Menschen in Quarantäne können über den virtuellen Klassenraum alfaview bequem von zuhause aus in den regulären Unterricht integriert werden.

Die DSGVO-konforme Videokonferenzplattform alfaview unterscheidet sich insbesondere durch die außergewöhnlich hohe Stabilität sowie die lippensynchrone Video-Übertragung in Fernsehqualität von den bislang bekannten Produkten aus dem Silicon Valley.


„Durch die Möglichkeit der Online-Zusammenarbeit von zuhause aus können Infektionsketten unterbrochen werden. Zudem können Personen, die unter Ansteckungsverdacht stehen mit alfaview virtuell in den Unterricht bzw. das Online-Meeting miteinbezogen werden“, so Niko Fostiropoulos.

Der Einsatz von alfaview in Schulen, Hochschulen und sozialen Einrichtungen kann dazu beitragen, dass Übertragungswege eingeschränkt, insbesondere aber auch Unterrichtsausfälle im Kontext der aktuellen Infektionslage verhindert werden können.

Mehr Informationen zu alfaview free plus für Schulen, Hochschulen, Vereine und gemeinnützige Institutionen der Daseinsfür- und Vorsorge unter www.alfaview.com

alfaview® Video Conferencing Systems

alfaview® ist eine lippensynchrone Videokonferenzsoftware, die es Ihnen ermöglicht, Online-Meetings mit Live-Videoübertragung in der hoher Qualität und Stabilität durchzuführen.

Mit alfaview® können 20, 50, 100 oder mehr Personen gleichzeitig mit Video und Audio vernetzt werden – weltweit und in Echtzeit. Im virtuellen Raum haben alle Nutzer die Möglichkeit, sich zu sehen, zu hören und im Team standortübergreifend an Projekten zu arbeiten. Der Live-Protokollierer in alfaview® ermöglicht Ihnen, den gesamten Inhalt Ihres Meetings oder Ihrer Online-Schulung zu protokollieren und simultan in alle Sprachen der Welt zu übersetzen.

www.alfaview.com 

 

Über die alfatraining Bildungszentrum GmbH

alfatraining® ist eines der deutschlandweit führenden Bildungsunternehmen im Bereich der beruflichen Weiterbildung. Das Unternehmen alfatraining wurde im Jahr 2005 gegründet und bietet mittlerweile über 200 modulare Kurse in verschiedenen arbeitsmarktrelevanten Fachbereichen an. Arbeitssuchende, Wiedereinsteiger und alle, die sich beruflich neu orientieren oder weiterqualifizieren möchten, können ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch eine Weiterbildung bei alfatraining erhöhen. Das Lehrangebot von alfatraining wird stetig an die Bedingungen von Industrie und Wirtschaft angepasst. Das Kursangebot reicht von Schulungen im technischen und IT-Bereich, über kaufmännische Lehrgänge und SAP-Qualifizierungen bis hin zu Sprachkursen und Bewerbungsmanagement. Alle Schulungen von alfatraining finden über den virtuellen Klassenraum alfaview statt.

www.alfatraining.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

alfatraining Bildungszentrum GmbH
Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 35450300
Telefax: +49 (721) 35450-69
http://www.alfatraining.de

Ansprechpartner:
Claudia Baum
Pressereferentin
Telefon: +49 (721) 35450300
Fax: +49 (721) 3545069
E-Mail: info@alfatraining.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel