Heute schon die Arbeitswelt von morgen erleben

Digitalisierung und künstliche Intelligenz verändern den kaufmännischen Bereich nachhaltig. Welche Aufgaben haben Buchhalter, wenn Transaktionen zu Selbstläufern werden? Was tun Controller, wenn sich Berichte von selbst erstellen? Perspektiven, Denkanstöße sowie ganz konkrete Antworten liefert Diamant Software zusammen mit führenden Experten auf der Diamant Future Tour. Das kostenfreie ganztägige Networking-Event zum Thema „Rechnungswesen und Controlling der Zukunft“ startet am 28. April in Hamburg. Es folgen Termine in Bielefeld, Mannheim, Berlin, Düsseldorf und München.

Welche Chancen und Potentiale ergeben sich, insbesondere für mittelständische Unternehmen? Mit Future Finance, New and Inner Work, Big Data, Robotic Process Automation sowie Künstlicher Intelligenz (KI) greift die Diamant Future Tour die im Rechnungswesen und Controlling derzeit spannendsten und meistdiskutierten Trends auf und gibt Antworten. Diamant Software bittet interne und externe Referenten auf die Bühne, um ihr Zukunftswissen zu teilen. Und weil Zukunft im Dialog entsteht, haben Besucher die Möglichkeit, unterschiedliche Themen mit Referenten und Branchenkollegen in kleinen Gruppen zu vertiefen und zu diskutieren.  

Die Veranstaltungsreihe findet in sechs deutschen Großstädten statt: Berlin, Bielefeld, Düsseldorf, Hamburg, Mannheim und München. In den Eventlocations kann man die Arbeitswelten der Zukunft bereits heute erleben – beispielsweise in den CoWorking Spaces Founders Foundation (Bielefeld), Design Offices (Düsseldorf), smartvillage (München) oder im hippen Soho House in Berlin.


Persönliche Haltung entscheidet über Erfolg

Die Besucher erwarten Keynotes namhafter Gastreferenten. So berichten der Unternehmer, New-Work-Experte und Podcaster Christoph Magnussen sowie die Autorin und Investorin Dr. Joana Breidenbach darüber, warum die eigene Haltung über den Erfolg und Misserfolg der Digitalisierung entscheidet.

Juliane Eva Moser und Violetta Eichner, Expertinnen für die digitale Transformation bei der KMPG, zeichnen vier Szenarien, wohin sich der Finanzbereich im Spannungsfeld zwischen Algorithmen und Humanorientierung in den kommenden Jahrzehnten entwickeln könnte. Sie geben Praxisempfehlungen, was Unternehmen jetzt tun sollten, um auch in Zukunft erfolgreich am Markt zu bestehen.

Was Künstliche Intelligenz und Diamant Software bereits heute leisten

Der Chief AI Officer von Diamant Software Martin Rückert macht verständlich, was sich hinter dem Buzzword KI überhaupt verbirgt. Anschließend nimmt er die Besucher mit auf eine spannende Reise: wie setzt Diamant Software KI zukünftig in Software um? Was ist damit heute schon möglich?

Wie sich der digitale Wandel generell effektiv gestalten lässt und welche Möglichkeiten Diamant Software bei Automatisierung, Vernetzung oder Mandantenmanagement bietet, erläutert Key Account Managerin Stephanie Runge.

Exklusive Einblicke in die Diamant Roadmap

Die wachsende Informationsvielfalt ist im Begriff, den Alltag von Controllern massiv zu verändern. Das birgt Chancen, aber auch Risiken. Worauf Unternehmen achten sollten und worum Controlling ein kritischer Erfolgsfaktor ist, stellt Maik Drozdzynski, Controlling-Experte, vor.

Ralf Schlüter, Leiter Business Development, gewährt Einblicke in das, was sonst streng geheim ist: die Diamant Roadmap. Welche Funktionen werden mittelfristig kommen, welche Prozesse sind demnächst abbildbar? Teilnehmer der Future Tour sehen anhand der Roadmap, wie abstrakte Möglichkeiten zu realen Anwendungsfällen werden.

Pflichtprogramm für Zukunftsgestalter

Ein Spoiler vorab: Der Mensch wird trotz aller Technologie auch in Zukunft im Mittelpunkt stehen. „Künstliche Intelligenz ist der Kernbaustein für eine ganz neue Art des Rechnungswesens und Controllings“, ist Martin Rückert überzeugt. Statt wiederkehrender Routinen würden vermehrt Datenanalyse, Prozesssteuerung und -optimierung auf der Agenda stehen. „Die Mitarbeitenden sind zukünftig weniger Datensammler, sondern können im Rahmen einer Business-Partner-Rolle vermehrt anspruchsvolle Aufgaben wahrnehmen. So steigt die Qualität ihrer Arbeit parallel zum Grad der eingesetzten Technologien.“

Unternehmen sollten sich nicht von den Entwicklungen überraschen lassen. Sie haben es selbst in der Hand, ihre Zukunft zu gestalten. Hierfür bietet die Future Tour fundiertes Wissen, Inspiration und wertvolle Impulse.

Zur Agenda und Anmeldung:

Der Auftakt zur Diamant Future Tour findet am 28. April in Hamburg statt. Danach folgen Events in Bielefeld (12.5), Mannheim (19.05), Berlin (26.5), Düsseldorf (16.6). und München (24.6.). Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessenten sollten sich allerdings frühzeitig anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

https://www.diamant-future-tour.de/

Über die Diamant Software GmbH & Co. KG

Diamant Software ist seit 40 Jahren der Spezialist für Rechnungswesen und Controlling Software. Unsere Vision: Wir wollen die intelligenteste Software für Rechnungswesen und Controlling am Markt entwickeln. In einem eigenen KI-Kompetenzzentrum betreiben wir dafür die Grundlagenforschung und entwerfen konkrete Lösungen.
Mittelständische Unternehmen, Einrichtungen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen und öffentliche Verwaltungen, aber auch Konzerne und Unternehmensverbünde schenken Diamant Software ihr Vertrauen. Die Software passt sich dabei den Anforderungen unserer Kunden flexibel an – in Bezug auf den Leistungsumfang, die Integration und den Betrieb.
Mit Diamant Software meistern Sie alle Facetten Ihres Rechnungswesens.
Heute und in Zukunft. www.diamant-software.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Diamant Software GmbH & Co. KG
Stadtring 2
33647 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 9426-00
Telefax: +49 (521) 94260-29
http://www.diamant-software.de

Ansprechpartner:
Sandra Buschsieweke
Pressekontakt
Telefon: +49 (521) 94260-20
Fax: +49 (521) 94260-29
E-Mail: marketing@diamant-software.de
Wolfram Wiese
PR-Agentur PRX
E-Mail: wolfram.wiese@pr-x.de
Ralf M. Haassengier
PR
Telefon: +49 (711) 71899-03
Fax: +49 (711) 71899-05
E-Mail: ralf.haassengier@pr-x.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel