adesso versorgt T-Online-Portal mit Finanzdaten

adesso wird bis Mitte des Jahres ein neues Daten-Backend für den Finanzbereich von t-online.de realisieren. Die Ströer Digital Publishing GmbH, Betreiber von www.t-online.de, hat den IT-Dienstleister damit beauftragt, die Anbindung von Börseninformationen in Echtzeit mittels modernster Datenschnittstellen zu ermöglichen. 

t-online.de wird verstärkt auf personalisierte Inhalte setzen, die Finanzinformationen rund um Aktien, Fonds, Anleihen und ETFs leicht verständlich und über alle Kanäle hinweg vermitteln. Im Zuge der Erweiterung seines Finanzbereichs hat t-online.de die IT-Finanzexperten von adesso mit der umfassenden Datenbereitstellung beauftragt, um die diversen Datenquellen konsolidiert für unterschiedliche Nutzungszwecke auszuliefern.

Bei adesso unterstützen die Experten des bisherigen Tochterunternehmens smarthouse adesso financial solutions GmbH, langjähriger Full-Service-Anbieter für technische Lösungen im Finanzmarkt, das Projekt durch domänenspezifische Beratung, Frontend-Entwicklung und den Betrieb der Finanzdaten-Schnittstelle (API). Auf der Grundlage der Microservice-basierten „adesso financial platform (afp)“ wird ein modernes, zukunftsfähiges und auf die Frontend-Anforderungen zugeschnittenes Backend als API-Datenschnittstelle realisiert. 


Seit Anfang dieses Jahres verstärken die rund 200 Finanzspezialisten der adesso-Tochter smarthouse adesso financial solutions den Kerngeschäftsbereich Banking des IT-Dienstleisters, nachdem das Unternehmen aus strategischen Gründen mit dem Mutterkonzern, der adesso SE, verschmolzen wurde. Von den Standorten Karlsruhe, Frankfurt, Berlin, Aachen, Düsseldorf, London und Zürich aus werden hier führende Banken, Online-Broker, Fondsgesellschaften und Finanzdienstleister nun unter dem gemeinsamen Dach der adesso Group in Sachen IT-Lösungen beraten und betreut. 

Über Ströer

Ströer ist ein führender deutscher Außenwerber und bietet werbungtreibenden Kunden individualisierte, voll integrierte Komplettlösungen entlang der gesamten Marketing- und Vertriebswertschöpfungskette an. Ströer setzt mit der „OOH plus“ Strategie auf die Stärken des OOH-Geschäfts unterstützt durch die flankierenden Geschäftsfelder Digital OOH & Content und Direct Media. Mit dieser Kombination ist das Unternehmen in der Lage, kontinuierlich die Relevanz bei Kunden weiter auszubauen und besitzt dank starker Marktanteile und langfristiger Verträge auf dem deutschen Markt eine hervorragende Voraussetzung, um auch in den kommenden Jahren am Marktwachstum überproportional profitieren zu können.

Die Ströer Gruppe vermarktet und betreibt mehrere tausend Webseiten vor allem im deutschsprachigen Raum und betreibt rund 300.000 Werbeträger im Bereich "Out of Home". Zum Portfolio zählen alle Medien, die außer Haus zum Einsatz kommen – von den klassischen Plakatmedien über das exklusive Werberecht an Bahnhöfen bis hin zu digitalen Out-of-Home-Medien. Die Bereiche Digital OOH & Content und Direct Media flankieren das Kerngeschäft. Mit Dialogmarketing offeriert Ströer seinen Kunden gesamthafte Lösungen auf Performance-Basis – von orts- oder contentbasierter Reichweite und Interaktion über das gesamte Spektrum des Dialogmarketings bis hin zur Transaktion. Zudem publiziert das Medienhaus im Digital Publishing Premium-Inhalte über alle digitalen Kanäle und bietet mit Angeboten wie t-online.de und Special-Interest-Portalen eines der reichweitenstärksten Netzwerke Deutschlands.

Das Unternehmen beschäftigt mehr als 12.000 Mitarbeiter an rund 100 Standorten. Im Geschäftsjahr 2019 hat Ströer einen Umsatz in Höhe von 1,6 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Ströer SE & Co. KGaA ist im SDAX der Deutschen Börse notiert. Alle Zahlen des Geschäftsjahres 2019 sind vorläufig und noch nicht testiert.

Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.stroeer.com.

Unternehmens-Blog: http://blog.adesso.de
Twitter: https://twitter.com/adesso_SEFacebook: http://www.facebook.com/adessoSE

Über adesso SE

adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und fokussiert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: dem tiefen Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer umfangreichen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind überlegene IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden.

adesso wurde 1997 in Dortmund gegründet und beschäftigt aktuell rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Aktie ist im regulierten Markt notiert. Zu den wichtigsten Kunden zählen im Bankensegment u.a. Commerzbank, KfW, DZ Bank, Helaba, Union Investment, BayernLB und DekaBank, im Versicherungsbereich u.a. Münchener Rück, Hannover Rück, DEVK, DAK, Zurich Versicherung, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT) sowie branchenübergreifend u.a. Daimler, Bosch, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern.

Weitere Informationen unter www.adesso.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

adesso SE
Adessoplatz 1
44269 Dortmund
Telefon: +49 (231) 70007000
Telefax: +49 (231) 7000-1000
http://www.adesso.de

Ansprechpartner:
Eva Wiedemann
adesso SE
Telefon: +49 (89) 411117-125
E-Mail: eva.wiedemann@adesso.de
Marc Sausen
Leiter der Konzern-Kommunikation
Telefon: +49 (2236) 9645-246
E-Mail: presse@stroeer.de
Sabine Felber
PR-COM GmbH
Telefon: +49 (89) 59997-757
E-Mail: sabine.felber@pr-com.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel