UPC Shops sind offen

Mit Freunden chatten oder telefonieren, im Home Office arbeiten, Filme streamen und online shoppen – in ausserordentlichen Zeiten wie diesen, ist einwandfreie Konnektivität essentiell. Telekommunikationsanbieter wie UPC tragen in der aktuellen schwierigen Situation dazu bei, dass die Menschen ihrer Arbeit nachgehen und den Kontakt zu ihren Nächsten halten können. Daher bleiben die UPC Shops offen.    

Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Bewegungsradius der Menschen auf wenige Meter eingeschränkt. Dennoch ist es von zentraler Bedeutung, dass die öffentlichen Verwaltungen in der Lage sind, sich zu koordinieren und in Echtzeit zu informieren; dass Krankenhäuser sich auf ihre Kommunikationssysteme verlassen können; dass die Bildungszentren in ständigem Kontakt mit Familien und Studenten bleiben und E-Learning-Tools einsetzen können; dass KMU‘s mit ihren Kunden und ihren Teams in Verbindung bleiben und dass die Menschen von zu Hause aus arbeiten können. Auf privater Ebene ist es entscheidend, rund um die Uhr mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben, um räumliche Trennungen besser zu verkraften und mit Unsicherheiten umzugehen.

 

UPC kann für diese Bedürfnisse flächendeckend Geschwindigkeiten von 1 Gbit/s anbieten, und dies auch in ländlichen und abgelegene Regionen. Die grosse Zuverlässigkeit dieser Glasfaserkabel-Infrastruktur zeigt sich unter anderem in den aktuell sehr hohen Zufriedenheitswerten bei den UPC Kunden.


 

Home Office als Hauptgrund für Shop-Besuch

Trotz Digitalisierung stellt für viele Menschen die Beratung, Produktbestellung oder Abschliessung eines Vertrags via Telefon oder Chat ein Hindernis dar. Die UPC Shop-Mitarbeitenden sind daher für die Menschen da, die eine direkte Beratung wünschen und natürlich auch, damit benötigte Geräte wie Modem oder TV-Box sofort abgeholt werden können. Die Shops sind auch so aufgestellt, dass im Notfall sofort ein defektes Gerät ausgetauscht werden kann.

 

UPC Shop-Leiter Michael Egger erzählt, dass die Kundschaft ziemlich gemischt sei, was das Alter angeht: „Ganz klar ist aber die veränderte Arbeit im Home Office spürbar, denn die Kunden wollen vor allem zuverlässiges Internet und höhere Geschwindigkeiten. Gerade wenn mehrere Personen von zuhause arbeiten und die Kinder gleichzeitig noch Filme streamen, steigt der Bedarf an Internetkonnektivität massiv an.“

 

Sicherheit für Mitarbeitende und Kunden hat Priorität

Selbstverständlich gelten die Sicherheitsrichtlinien und Hygienemassnahmen des Bundes resp. Bundesamtes für Gesundheit auch für die UPC Shops. So dürfen nur 1 bis 2 Personen einen Shop betreten und müssen den Abstand von mindestens 2 Metern zu allen Personen einhalten. Die Mitarbeitenden desinfizieren jeweils alle Geräte und Flächen mit denen die Kunden in Kontakt waren nach jedem Besuch, um die Sicherheit aller Mitarbeitenden und Kunden zu gewährleisten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

upc cablecom GmbH
Zollstrasse 42
CH8021 Zürich
Telefon: +41 (58) 3889111
http://www.upc-cablecom.ch

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel