Solvent durch die Krise mit dem Sofort-IT-Paket ,,Liquidität sichern“ von AdaPro GmbH

Das im TechnologieZentrum Ludwigshafen ansässige Unternehmen AdaPro GmbH möchte dazu beitragen, die negativen Folgen der Corona-Krise zu mildern und bietet ab sofort das IT-Paket: „Liquidität sichern“ an.

Das Softwarepaket ermöglicht einen schnellen und vollständigen Überblick über die Liquidität eines Unternehmens. Enthalten im Paket sind die Verwaltung offener Posten der Kreditoren und Debitoren, Kundenrechnungen, Lieferantenrechnungen, der Mahnprozess, der Upload von Kontoauszügen und Zahlungsausgleich, der Eintrag von Vorschauplanpositionen sowie die Liquiditätsvorschau.

Mit einer Vorlaufzeit von zwei Wochen kann das Softwarepaket eingerichtet werden. Die Unternehmen erhalten einen reservierten  Arbeitsbereich im Hochsicherheits-Rechenzentrum von SAP Business ByDesign. Nach dem Import der kritischen Daten, erstellt das System die erste Liquiditätsvorschau.


Zur Milderung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise wird dieses Paket zum Sonderpreis von 9.900 € angeboten. Dieser Betrag kann auf ein oder zwei Jahre finanziert werden. Für die Nutzung des Arbeitsbereichs in SAP Business ByDesign fallen 1.500 € pro Monat für ein Jahr und fünf Anwendungsbenutzer an. Sobald die  Krise nachlässt, kann das SAP-System mit zahlreichen Funktionalitäten des Controllings ausgebaut werden. Somit ist es eine sichere Investition in die Zukunft!

Alternativ kann man die Software auch nur für ein Jahr mieten.

Fragen beantwortet das kompetente AdaPro-Team gerne unter der Telefonnummer 0621/5953-130 oder per E-Mail unter bydesign@adapro.eu.

www.adapro.eu

WORK SMART NOT HARD

Über die TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH

Das TZL – Regionales Innovationszentrum Ludwigshafen ist eines der Technologiezentren des Landes Rheinland-Pfalz. Gesellschafter der TZL GmbH sind das Land vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau mit 70% und die Stadt Ludwigshafen mit 30%. Das TZL vermietet Geschäftsräume an technologieorientierte und innovative Unternehmensgründer und Startups, bietet Büroserviceleistungen an und berät in der Gründungs- und Wachstumsphase zu Themen wie Businessplan, Finanzierung und Fördermittel, Unternehmensstrategie, Netzwerk und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Initiative chem2biz, die das TZL in Kooperation mit der BASF SE betreibt, vernetzt, unterstützt und berät Unternehmensgründer und bestehende Unternehmen aus den chemienahen Bereichen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH
Donnersbergweg 1
67059 Ludwigshafen
Telefon: +49 (621) 59530
Telefax: +49 (621) 5953120
http://www.tz-lu.de

Ansprechpartner:
Chrisa Papadopoulou
Telefon: +49 (621) 5953-112
Fax: +49 (621) 5953-120
E-Mail: Chrisa.Papadopoulou@tz-lu.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel