Ergonomie im Home Office mit einem Laptopständer

Es gilt einige wichtige Punkte zu beachten, um auch zu Hause an einem ergonomischen Arbeitsplatz arbeiten zu können. Für die Arbeit mit einem Laptop empfiehlt sich die Benutzung eines Laptopständers.

Aktuell arbeiten mehr Menschen denn je von zu Hause aus, um die geltenden Kontaktbeschränkungen im Rahmen der COVID-19 Pandemie einzuhalten. Durch die kurzfristige Umstellung sind jedoch vermutlich viele Home Office-Arbeitsplätze nur unzureichend ausgestattet. Im Gegensatz zum komfortablen Büro-Arbeitsplatz, besteht die heimische Variante oftmals lediglich aus einem Laptop. Wer bereits seit einigen Wochen an einem eher spärlich eingerichteten Arbeitsplatz täglich mehrere Stunden verbringt, wird die Auswirkungen dessen vielleicht schon spüren. Die Arme und die Handgelenke können der Belastung auf Dauer nicht standhalten und fangen an zu schmerzen. Hinzu kommen eine verspannte Nacken- und Schultermuskulatur und ein schmerzender Rücken, weil man ständig den Blick nach unten richtet. Nicht selten klagen Benutzer über Kopf- und Augenschmerzen. Hier sollte man schleunigst handeln. Ein Laptop lässt sich schon durch wenige Änderungen in einen komfortablen Arbeitsplatz verwandeln.

Arbeitet man mit einem Laptop, ist die Einstellung von Bildschirm und Tastatur relativ starr und kann nicht unabhängig voneinander verändert werden. Dadurch entsteht häufig eine Zwangshaltung, die langfristig ernsthafte Beschwerden hervorrufen kann. Schmerzen im Schulter- und Nackenbereich sowie im Rücken sind keine Seltenheit. Laptopständer lösen das Problem, indem sie Einstellung des Bildschirms auf die gewünschte Höhe und im richtigen Winkel erlauben. Dabei sollte sich die oberste Linie des Bildschirms unterhalb der horizontalen Blicklinie der Augen befinden. Der Bildschirm sollte um etwa 30° nach hinten geneigt sein, um eine übermäßige Belastung der Muskulatur zu verhindern. Die korrekte Einstellung sorgt so für eine aufrechte, ergonomische Körperhaltung und beugt Beschwerden im Nacken, Rücken und den Augen vor. Zudem ist auf den richtigen Abstand zu achten: Mindestens 50 cm sollten zwischen dem Nutzer und dem Bildschirm liegen, je nach Bildschirmgröße. Es empfiehlt sich daher die Ergänzung um eine externe Maus und Tastatur, um komfortabel und produktiv arbeiten zu können. Das zumeist offene Design eines Laptopständers sorgt zudem für eine gute Luftzirkulation und schützt Ihren Laptop vor Überhitzung.


Eine Auswahl an unterschiedlichen Laptopständern sowie weiteres Zubehör für einen ergonomischen Arbeitsplatz gibt es hier: https://www.quinta.biz/ergonomie/ 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Quinta GmbH
Leutragraben 1
07743 Jena
Telefon: +49 (3641) 5733850
Telefax: +49 (3641) 5733859
http://www.quinta.biz

Ansprechpartner:
Evelin Arndt
Pressekontakt
Telefon: +49 (3641) 5733855
E-Mail: presse@quinta.biz
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel