K3 Innovationen GmbH stellt sich noch breiter auf

Aufgrund der großen Anzahl an Home Office-Arbeitsplätzen, die wegen der Corona-Pandemie von heute auf morgen geschaffen werden mussten, rückt das Thema „Cyber-Sicherheit“ nun noch mehr in den Vordergrund.

Die K3 Innovationen GmbH, Full-Service-Digitalagentur mit Sitz in Düren und Hamburg, gibt ihrem auch vor der Krise schon starken Bewusstsein über die Wichtigkeit dieses Themas nun noch mehr Bedeutung. Das Unternehmen hat seine Teilnahme an der Allianz für Cyber-Sicherheit, welche vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik gestützt wird, bekanntgegeben.

Stand Anfang Juni 2020 sind in dieser Allianz knapp 4.300 Unternehmen und Institutionen vereint. Sie alle profitieren vom Erfahrungsaustausch, von Experten- und Erfahrungskreisen und insbesondere vom stetig wachsenden Repertoire an Informationen zur Cyber-Sicherheit, welches die Allianz in Kooperation mit ihren derzeit 135 Partnern zur Verfügung stellt. Auch auf Handlungsempfehlungen kann von den Teilnehmern zurückgegriffen werden.


„Ein erfolgreicher Cyber-Angriff, bei dem beispielsweise wertvolles Firmen-Know-how abgegriffen wird, kann zu dauerhaften Wettbewerbsnachteilen, zu Produktions- und Betriebsausfällen und im schlimmsten Fall sogar zum Firmenuntergang führen“, so Christoph Kruppa, Geschäftsführer der K3 Innovationen GmbH. „Wir unterstützen als Dienstleister seit mehr als 20 Jahren erfolgreich unsere Kunden bei der Umsetzung ihrer digitalen Projekte und haben dabei schon immer einen besonderen Wert auf die Sicherheit gelegt. Durch die Teilnahme an der Allianz für Cyber-Sicherheit erhoffen wir uns nun, in den regen Austausch mit noch mehr Unternehmen gehen zu können. Einerseits denken wir, unser profundes Wissen zu allen sicherheitsrelevanten Themen hier effizient teilen zu können, andererseits streben wir natürlich auch danach, unsere eigenen Sicherheitskompetenzen stetig auszubauen. Davon profitieren dann am Ende nicht nur wir – sondern eben auch unsere Kunden, für die wir bereits heute systemrelevante Lösungen in unserem Rechenzentrum in Düsseldorf betreiben. Gemeinsam können wir so Cyber-Angriffen effizient vorbeugen.“

Mehr Informationen zur K3 Innovationen GmbH und Kontaktdaten finden Sie hier: www.k3-innovationen.de

Näheres zur Allianz für Cyber-Sicherheit finden Sie unter diesem Link: www.allianz-fuer-cybersicherheit.de

Über die K3 Innovationen GmbH

Pressekontakt:
K3 Innovationen GmbH
Hohenzollernstr. 66-68

D – 52351 Düren

Tel: 02421-505990
contact@k3-innovationen.de
www.k3-innovationen.de
www.intranetbox.de

K3 Innovationen GmbH:
Internetagentur – Agentur für neue Medien

Aufgabenschwerpunkte:
IT-Strategie und IT-Beratung, Intranet- und Extranetprojekte, E-Business und E-Commerce Projekte.

Projektthemen:
Online Konzepte, Online Strategien, Intranet, Extranet, Wissensdatenbanken, Produkt- und Informationsportale, E-Shops und Shopportale, Barriere freies Webdesign, Screendesign, Bannerdesign, Suchmaschinen Optimierung , Web Controlling, Web Analyse, Portalsolutions, Internet Fullservice, Newsletter Systeme, Web 2.0,

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

K3 Innovationen GmbH
HohenzollernStr. 66-68
52351 Düren
Telefon: +49 (2421) 505990
Telefax: +49 (2421) 229311
https://www.k3-innovationen.de

Ansprechpartner:
Christoph Kruppa
IT, e-Business
Telefon: +49 (2421) 505990
Fax: +49 (2421) 229311
E-Mail: Christoph.Kruppa@k3-innovationen.de
Dieter Kruppa
Projektmanagement
Telefon: +49 (2421) 505990
Fax: +49 (2421) 229311
E-Mail: Dieter.Kruppa@k3-innovationen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel