Transparenzbeirat beim TLfDI konstituiert

Mit dem Thüringer Transparenzgesetz (ThürTG) hat der Landtag das Informationsfreiheitsrecht in Thüringen weiter ausgebaut. Als Neuerung zählt dazu auch die Einrichtung eines Transparenzbeirats, der den Thüringer Landesbeauftragten für die Informationsfreiheit in seiner Arbeit unterstützen soll. Dieser Beirat setzt sich aus Mitgliedern des Thüringer Landtags, der Landesregierung, der kommunalen Spitzenverbände, der berufsständischen Körperschaften des öffentlichen Rechts, der Landesmedienanstalt sowie der Hochschulen des Landes zusammen.

In seiner ersten Sitzung am 13. Oktober 2020 hat sich der Beirat konstituiert und Frau Abgeordnete Madeleine Henfling als Vorsitzende gewählt. Stellvertreter ist Herr Abgeordneter Stephan Tiesler. Thüringens Informationsfreiheitsbeauftragter Dr. Lutz Hasse gratulierte der neuen Beiratsvorsitzenden sowie ihrem Stellvertreter und freut sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit.

Der TLfDI hofft auf Unterstützung des Beirats, zukünftig gemeinsam das Transparenzbewusstsein in Thüringer Amtsstuben weiter zu entwickeln. Dr. Hasse: „Kommunen und auch den Landesbehörden müssen wir noch stärker als bisher den Sinn und vor allem die Regelungen des Thüringer Transparenzgesetzes vermitteln – das wird keine kleine Aufgabe sein. Dafür kann ich einen starken und ideenreichen Beirat an meiner Seite gut gebrauchen.“


Dr. Hasse und Frau Abgeordnete Henfling: „Transparenz der Behörden sorgt für die nötigen Informationen für die Bürgerinnen und Bürger, die für eine demokratische Meinungs- und Willensbildung unerlässlich sind.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Häßlerstraße 8
99096 Erfurt
Telefon: +49 (361) 57-3112900
Telefax: +49 (361) 57-3112904
http://www.tlfdi.de

Ansprechpartner:
Dr. Lutz Hasse
Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Telefon: +49 (361) 3771-901
E-Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel