Handwerker-Software openHandwerk startet

Die Berliner openHandwerk GmbH startet mit Ihrer Handwerkersoftware / Bausoftware openHandwerk eine Zusammenarbeit mit der Kooperationsplattform CHECK AND WORK. Ziel ist es, gemeinsam Handwerks- und Bauunternehmen kollaborativ bei der Abwicklung von Aufträgen zu unterstützen.

Berlin, 05.11.2020: openHandwerk ist eine Cloud-Handwerkersoftware / Bausoftware. Aus einer umfangreichen Lösung heraus können Auftragsverwaltung, Mitarbeiterplanung, Zeiterfassung für die Lohnbuchhaltung als auch für die Projektkalkulation abgebildet werden. Darüber hinaus bietet openHandwerk eine Baustellendokumentation mit E-Formularen und E-Signaturen, eine App (iOS & Android) sowie ein umfangreiches Rechnungswesen (Sicherheitseinbehalte, Tiefenkalkulation, kumulierte Teil- und Abschlagsrechnungen, Preisuntergrenzen, GAEB, DATANORM). Darüber hinaus bietet openHandwerk aktuell über 18 Schnittstellen zu anderen Software-Lösungen, Apps als auch Schnittstellen zu Herstellern und Baustoffhändlern.


Durch die Zusammenarbeit mit CHECK AND WORK sind Handwerksbetriebe, Bauunternehmen als auch Servicegesellschaften ab sofort in der Lage, aus openHandwerk heraus Auftragsanfragen direkt mit CHECK AND WORK zu teilen. Hierzu wurde eigens eine Schnittstelle umgesetzt. Die Schnittstelle ist dabei auch zugänglich für Betriebe, die noch kein CHECK AND WORK Mitglied sind.

Desweiteren können in laufenden gemeinsamen Projekten unter Mitgliedern von CHECK AND WORK Bauakten und Auftragsinformationen aus dem Dokumentenmanagementsystem der openHandwerk heraus geteilt werden. Weitere Elemente für eine bessere Zusammenarbeit im gleichen Gewerk oder gewerkeübergreifend sind bereits in Planung.

Handwerksbetriebe und Bauunternehmen sind somit in der Lage gemeinschaftlich größere Bauprojekte oder Großaufträge aus CHECK AND WORK abzuwickeln.

Mitgründer und Geschäftsführer CHECK AND WORK, Martin Holl über die Zusammenarbeit mit openHandwerk: „Beide Unternehmen sind aus einem Handwerksbetrieb heraus entstanden und man sieht die Nähe und Verbundenheit zum Handwerk. Mit openHandwerk sind wir in der Lage, Projekte auch im Bereich Dokumente und Kalkulation gemeinschaftlich abzubilden.”

openHandwerk und CHECK AND WORK sowie die bestehenden Kunden und Mitglieder aus beiden Lösungen profitieren von der Kooperation.

Martin Urbanek, Gründer und Geschäftsführer von openHandwerk zur Zusammenarbeit: „Kollaboration in einer Handwerkersoftware war in der alten Softwarewelt nie möglich. Echte Cloudlösungen machen eine Vernetzung und Zusammenarbeit möglich. Es freut uns, mit CHECK AND WORK einen starken Partner gefunden zu haben, der das Thema lebt. Wir hatten eine Kollaboration für openHandwerk schön länger auf unserer Agenda. Es ist schön zu sehen, hier in die Umsetzung zu kommen.”

Über CHECK AND WORK:

CHECK AND WORK ist die heranwachsende Online-Plattform für Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen. CHECK AND WORK bringt all die vielen und starken Netzwerke der Handwerksbetriebe auf einer dynamischen Plattform zusammen, um sich noch besser gegenseitig bei der Abwicklung von Aufträgen zu unterstützen. Im Gegensatz zu bestehenden Plattformen ist CHECK AND WORK eine Initiative, die direkt von der Basis aus und damit von und für Handwerksunternehmer ins Leben gerufen wurde. Damit finden sich auf CHECK AND WORK authentische, innovative und qualitative Handwerksunternehmen zusammen, die besonders in Zeiten des Fachkräftemangels zusammenhalten und kooperieren statt konkurrieren.

Weitere Informationen unter www.checkandwork.de

Über die openHandwerk GmbH

openHandwerk ist eine geräteunabhängige, webbasierte SaaS-Lösung (Software as a Service) für Handwerksbetriebe, Bauunternehmen und Servicegesellschaften. Die Plattform openHandwerk deckt dabei die gesamten Arbeitsprozesse in einem Unternehmen ohne Datenbrüche in einer Lösung ab. Hierzu gehören Auftrags-verwaltung/ Projektplanung, Ressourcenmanagement, Baustellendokumentation und -kommunikation, Mängel- und Aufgabenmanagement sowie ein umfangreiches Rechnungswesen in der Cloud. Über eine Webapplikation und dazugehöriger openHandwerk-App können Workflows im Büro, auf der Baustelle oder in der Instandhaltung verwaltet werden. openHandwerk verbessert die Zusammenarbeit in Echtzeit, rationalisiert die Kommunikation und macht Unternehmen effizienter durch optimierte und digitale Prozesse. Darüber hinaus bietet openHandwerk über seinen API-Marketplace offene Schnittstellen zur Integration von Drittanbietern wie Apps, Microservices, Herstellern oder Händlern.

Weitere Informationen unter www.openhandwerk.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

openHandwerk GmbH
Treptower Park 50
12435 Berlin
Telefon: +49 (30) 5557854-70
Telefax: +49 (30) 5557854-78
http://www.openhandwerk.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel