Praxisbeispiel: Asset-Tracking mit Energy-Harvesting-ICs im australischen Outback

Sie arbeiten an einem IoT-Device, das batteriebetrieben seine Arbeit verrichtet und entsprechend regelmäßig einen Batterietausch benötigen wird? Außerdem wird das Wireless-Device unter täglichem Lichteinfall stehen?

Mit Hilfe von PV-Zellen könnten Sie in diesem Beispiel höchstwahrscheinlich genug Energie erzeugen, um auch Ihr Device mit ausreichend Strom zu versorgen. Der Energy-Harvesting-IC AEM10941 von e-peas ist hier das ideale Bauteil, um Ihr IoT-Device wirklich energieautark zu machen. Das integriertes Energie-Management-System bezieht dabei Gleichstrom aus 7-Zell-Solar-Panels, um Energie in einem wiederaufladbaren Element zu speichern.


Praxiseinsatz des AEM10941-IC unter harten Bedingungen

Mit dem AEM10941 von e-peas erhalten Sie ein energiesparenden, effizienten IC mit äußerst kompaktem Formfaktor. Doch wie wird er in "echten" Applikationen eingesetzt?

In Australien wurde und wird der Photovoltaik-IC bereits sehr erfolgreich verwendet. Dabei werden seine Stärken in den Tracking-Devices von Rindern ausgespielt. Sie sind Teil einer Anwendung zur Kontrolle des Tierbestandes und deren Weide-Verhaltens. Im verwendeten Device werden neben den e-peas-ICs auch ein Beschleunigungssensor, LoRa-Modul, GPS-transceiver sowie ein passiver NFC-tag eingesetzt und an den Ohren der Rinder befestigt.

Detailliertere Darstellung und technische Features?

Lesen Sie gerne den vollständigen Artikel zum Cattle-Tracking mit e-peas-ICs.

 

Über die tekmodul GmbH

tekmodul bietet ein umfangreiches Produktspektrum mit Modulen zu NB IoT, LTE Cat. NB1, Cat M1, Cat. 1 bis Cat.12, UMTS und GSM / GPRS unseres Partners Quectel. Zusätzlich bieten wir GNSS, GPS, Glonass und Galileo Module nebst Antennen unseres Partner Antenova. Als weitere Standards decken die von tekmodul vertriebenen Funkmodule WiFi, WLAN, LoRa, SigFox, Bluetooth, BLE und Weightless P, so wie ISM-Bänder ab. Ein besonderes Highlight sind die ultrakompakten BLE und LoRa SIP Module unserer Partner Acsip und InsightSIP.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tekmodul GmbH
Lindwurmstraße 97a
80337 München
Telefon: +49 (89) 90411829-0
Telefax: +49 (89) 90411829-88
https://www.tekmodul.de

Ansprechpartner:
Richard Stein
Telefon: +49 (89) 90411829-27
Fax: +49 (89) 90411829-88
E-Mail: r.stein@tekmodul.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel