Broadcasting-Event für CERATIZIT: Ein Experiment wird zum Meilenstein

CERATIZIT ist in der Zerspanungsbranche ein echter Innovationstreiber. Zur Eröffnung des neuen Technical Centers in Paris sollte eigentlich ein exklusives Event vor Ort stattfinden. Doch vor dem Hintergrund der COVID-19-Entwicklungen in Europa verlagerte sich der Schwerpunkt. Das Ergebnis: „It’s Tool Time“, das Corporate Broadcasting-Event von CERATIZIT rund um die Innovationen der Zerspanung. Aus 3 Programmteilen in einer 120 Minuten Sendung, mit insgesamt 15 Akteuren vor der Kamera, 2.000 erreichten Kunden weltweit und 500.000 erzielten Impressions, wurde das Event zu einem echten Meilenstein für das Unternehmen.

Format entwickeln, Inhalte ausarbeiten.


Die zentralen Fragen: Wie können bisherige Live-Erfahrungen in die digitale Welt übertragen werden? Wie können technische Detailinformationen unterhaltsam und kurzweilig aufbereitet werden? Und kann man eine im Grunde konservative Zielgruppe für ein ungewohntes, neues Format begeistern? GET THE POINT. brands and leads. gab dem Unternehmen in einem strategischen und gleichzeitig kreativen Konzept die Antworten auf diese Fragen. Die nächste Herausforderung: Präsentationen, Fachartikel, Foto- und Videomaterial so verdichten, dass jeder es versteht – ob Laie oder Experte.

Plattform programmieren.

Im Mittelpunkt der Kommunikation: Die Landingpage, die gleichzeitig auch die Plattform für das Event darstellte. Im CERATIZIT-Design aufbereitet, sorgte die Landingpage mit vielen Interaktionsmöglichkeiten zwischen Sender und Empfänger dafür, dass die Verbindung zwischen dem Unternehmen und seinen weltweiten potenziellen wie bestehenden Kunden konstant blieb.

Sendung umsetzen, Details vermitteln.

In Kempten im Allgäu wurde die Sendezentrale eingerichtet. Von hier wurde die Sendung in die Welt übertragen. Darüber hinaus wurden weitere Sendungsinhalte live aus dem Innovation Center in Paris, in Kempten und dem Home-Office beigesteuert. Insgesamt war die Sendung in sechs Sprachen verfügbar und von acht Experten begleitet, die Fragen aus dem Live-Chat beantworteten. Neben der Hauptsendung standen zwei Insights zu den Themen „FreeTurn“ und „Product Innovations“ zur Verfügung – wieder in sechs Sprachen, damit möglichst alle Teilnehmer dem Input folgen konnten.

Community schaffen.

Kommunikation ist in alle Richtungen richtig und vor allem wichtig. Von der Erstansprache bis zur Nachkommunikation. Ziel dabei ist es, den Austausch mit potenziellen und bestehenden Kunden zu intensivieren. Und genau das hat CERATIZIT mit „It’s Tool Time“ geschafft. Darüber hinaus entsteht auf diesem Weg eine engere Bindung an die Marke CERATIZIT und damit ein fließender Übergang zur nächsten Ausgabe des innovativen Formats.

Ergebnisse sehen.

Wer neugierig geworden ist, kann sich hier die Projektarbeit noch einmal im Detail ansehen.

… Oder direkt eine individuelle Anfrage stellen, um genau wie CERATIZIT zum Innovationstreiber zu werden.

Über die Get the Point GmbH

Get the Point. brands and leads. ist eine Kölner Full-Service-Agentur für Positionierung, Markenbildung und Kommunikation. Gemeinsam für und mit Unternehmen werden nachhaltige Marken entwickelt. KPIs werden definiert, Identitäten geschärft, Strategien konzipiert und Kommunikationsmaßnahmen umgesetzt. Alles mess- und kontrollierbar. Denn Markenarbeit ist nur dann sinnvoll, wenn sie Wirkung zeigt.

Mehr unter www.getthepoint.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Get the Point GmbH
Luxemburger Straße 83
50674 Köln
Telefon: +49 (221) 205315-0
http://www.getthepoint.de/

Ansprechpartner:
Lea Bartel
Junior Texterin/Projektleiterin
Telefon: +49 221 205315-22
E-Mail: bartel@getthepoint.de
Clemens Meiß
Geschäftsführer
Telefon: +49 221 205315-10
E-Mail: meiss@getthepoint.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel