Kanton Aargau: Einführung eines BSA-Katasters

Für die Dokumentation der Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen (BSA) der Aargauer Kantonsstraßen wurde im Jahr 2020 SAMO LIDS eingeführt. Im kommenden Jahr werden 1900 Pläne des ausgeführten Werkes (PAWs) digitalisiert, damit das GIS mit Geodaten befüllt werden kann und ein flächendeckender BSA-Kataster entsteht. Diese Erstdatenmigration wird von der Asseco BERIT AG ausgeführt.

Mit diesem Kataster stehen zukünftig in einer einzigen Datenquelle alle Grundlagen für die Projektierung und Unterhaltsplanung von BSA-Anlagen aktuell, zentral und digital den internen und externen Nutzern zur Verfügung. Die Daten liegen zugriffsgeschützt im Rechenzentrum der kantonalen IT. Die gesetzliche Verpflichtung betreffend Dokumentation eines Leitungskatasters wird eingehalten.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Asseco BERIT GmbH
Mundenheimer Straße 55
68219 Mannheim
Telefon: +49 (621) 87805-0
Telefax: +49 (621) 87805-20
http://www.asseco-berit.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel