VeloCloud und Kapsch CarrierCom schließen SD-WAN-Partnerschaft

VeloCloud und Kapsch CarrierCom sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um Service-Provider, Energieversorger und große Unternehmen bei der Reduktion der Kosten und Komplexität ihrer Standortnetzwerke zu unterstützen.

Kapsch CarrierCom gab heute die Bildung einer neuen strategischen Partnerschaft mit VeloCloud™ Networks, Inc. bekannt. Ziel dieser Partnerschaft ist es, Service-Provider, Energieversorger und andere Unternehmen in ganz Europa mit der nächsten Generation von Lösungen für Software-Defined WANs

(SD-WANs) auszustatten. VeloCloud, der Anbieter der einzigartigen Lösung Cloud-Delivered SD-WAN™, wurde von Gartner als „Cool Vendor“ gewürdigt, von Frost & Sullivan zum „Product Leader“ im Markt für SD-WAN-Lösungen gekürt und mit den Preisen „Best of Interop“ und „Best of VMworld“ ausgezeichnet.

Diese branchenführende SD-WAN-Lösung ermöglicht die Implementierung
unternehmensweiter Standortverbindungen über private, Breitbandinternet- und LTE-Links. Neue Standortverbindungen können auf der Grundlage eines voll automatisierten Prozesses schnell und problemlos eingerichtet werden. Außerdem bietet die Lösung eine Reihe von softwaredefinierten Kontrollen für die laufende Netzverwaltung und -unterstützung. Kunden können ihr SD-WAN auch in öffentlichen, privaten oder Hybrid-Cloud-Infrastrukturen hosten lassen und damit sicherstellen, dass ihre sicherheitstechnischen, gesetzlichen und budgetären Anforderungen erfüllt werden.


Die Partnerschaft mit VeloCloud unterstützt die Mission von Kapsch CarrierCom, Kunden beim Ausbau ihrer Netzwerke im Einklang mit ihrer Geschäftsentwicklung, bei der Senkung ihrer Netzwerkkosten und der Erschließung neuer Umsatzquellen zu unterstützen. Ing. Mag. Thomas Schöpf, COO von Kapsch CarrierCom, dazu: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit VeloCloud. Alle unsere Kunden stehen vor denselben Herausforderungen und müssen die kostspielige Zunahme des Datenverkehrs in ihren IP/MPLS-Netzwerken bewältigen. VeloCloud wurde von unseren Kunden begeistert aufgenommen und bietet eine wirklich innovative Softwarelösung für die größte Herausforderung der Branche. Es gibt bereits ein umfangreiches Angebot von Gemeinschaftslösungen von Kapsch und VeloCloud.“

Kapsch CarrierCom verfügt über umfassendes Know-how in den Bereichen Network Functions Virtualisation (NFV) und Software-Defined Networking (SDN) und bringt damit wertvolle Erfahrung mit der Implementierung und Integration von SD-WANs in die Partnerschaft mit ein. Kapsch bietet außerdem die erforderliche Expertise in der Integration von Multi-Vendor-Lösungen sowie im End-to-End-Projektmanagement und verfügt über die entsprechenden Lieferkapazitäten. Dies minimiert das Risiko und beschleunigt die Time-to-Market der SD-WAN-Projekte unserer Kunden.

„Durch die Partnerschaft mit Kapsch CarrierCom eröffnen sich nicht nur viele gemeinsame Geschäftsmöglichkeiten. Wir bieten unseren Kunden damit auch die Gelegenheit, ihre Netzwerke auf der Grundlage einer umfassenderen Netzwerkstrategie auszubauen“, erklärt Michael Wood, VeloCloud Vice President Marketing. „Dies wird besonders deutlich, wenn man das SD-WAN von VeloCloud auf der uCPE-Plattform von Kapsch nutzt. Diese basiert auf neuester Technologie, die auf Infrastruktur mit Carrier-Grade-Performance läuft, dem Endanwender eine einzigartige Erfahrung garantiert und das Geschäft unserer Kunden wie auch ihre Netzwerke grundlegend verändern wird.“

Die Kooperation zwischen Kapsch CarrierCom und VeloCloud ist einzigartig. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Netzwerke zu vereinfachen und die Investitionskosten für neue Standortverbindungen zu senken. Die gemeinsame SD-WAN-Lösung ist auch der Wegbereiter für künftige NFV-Projekte und ermöglicht Unternehmen die Implementierung von virtualisierten Netzfunktionen wie etwa universellen Netzendgeräten (universal Customer Premises Equipment, uCPE), die sowohl den Bedarf an Netzwerkinfrastruktur als auch die Kosten dafür noch weiter senken.

Kapsch CarrierCom konnte sich für das Netzwerk "TOPLIST der TElematik" qualifizieren.

Die "TOPLIST der Telematik" gibt Anwendern und Interessenten bereits seit vielen Jahren einen transparenten Überblick über erfolgreich geprüfte Telematik-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Sämtliche Anbieter dieser exklusiven Liste stellen sich einer jährlichen Prüfung auf Service, Support, Technologie und Datensicherheit durch eine unabhängige Fachjury und müssen diese bestehen, um weiterhin ein Mitglied dieses Netzwerks sein zu können. Grundsätzlich alphabetisch geordnet, arbeitet im Hintergrund dieser Listung ein Ranking-System, welches die verschiedenen Anbieter mit Punkten für Gewinne und Nominierungen des Telematik Awards sowie erfolgreich bestandene Anwendertests belohnt. Diese Punkteordnung steht über der alphabetischen Sortierung und befördert die erfolgreichsten Anbieter an die Spitze der Liste.

Weitere Informationen zum Netzwerk TOPLIST der Telematik erfahren sie hier.

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.