Data Analytics verschafft Vorsprung – Daten-Explosion erfolgreich meistern

Inzwischen ist jede vierte Maschine in deutschen Fabriken smart und arbeitet vernetzt, das ergibt eine repräsentative Befragung von 553 Industrieunternehmen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom e.V.
Die robusten, qualitätsgesicherten Daten aus den traditionellen Datawarehouse- und BI-Systemen liefern zwar weiterhin zuverlässige Informationen, doch bestehende IT-Architekturen und Analyse-Prozesse durchleben aktuell eine eindrucksvolle Transformation. Dies wirft drängende Zukunftsfragen auf, allen voran die Frage nach dem sinnvollen Einsatz der steigenden Datenflut. So erfahren die Besucher am 26. und 27. März 2019 auf der Data Analytics 2019 im Phantasialand Brühl, wie mit Big Data, Machine Learning oder Autonomous Cloud Services die Daten-Explosion gemeistert werden kann. Sponsor PROMATIS – Spezialist für intelligente Geschäftsprozesse und Oracle Digitalisierungslösungen – stellt in der begleitenden Fachausstellung Lösungskonzepte für eine multifunktionale Datenanalyse vor und präsentiert in praxisnahen Beiträgen, wie eigene spannende Projektherausforderungen erfolgreich gemeistert wurden.

Wenn es darum geht, bessere unternehmerische Entscheidungen auf Grundlage geschäftskritischer Daten zu treffen, ist Data Warehousing nach wie vor das bestimmende Datenhaltungskonzept vieler Unternehmen. Allerdings macht die zunehmende Datenflut die Integration heterogener Datenquellen in einem abgestimmten Datenpool zu einer technisch anspruchsvollen Aufgabe. Unternehmen müssen sich der Herausforderung stellen, den Rohstoff „wertvolle Information" aus der Datenflut zu filtern und zu qualifizieren. Die gemeinsame Veranstaltung von DOAG und Oracle unter dem Motto „die Daten-Explosion meistern" veranschaulicht, wie unübersichtliche Datenmengen in wertvolles Wissen transformiert werden können. Über 30 attraktive, praxisrelevante Vorträge in fünf Streams (BI, Big Data, Informationsmanagement, Business & Innovation und Anwendungsoptimierung), hochkarätige Keynotes sowie Oracle Knowledge Transfer Sessions fokussieren innovative Technologien und Strategien. Als Experte für die digitale Transformation unterstützt PROMATIS ebenfalls Unternehmen auf dem Weg in ihre digitale Zukunft und stellt in der zweitägigen Community- und Anwenderkonferenz sein gebündeltes Fachwissen erfolgreicher Geschäftsprozesslösungen bereit:

Michael Weiler, Head of Data Analytics BU, berichtet unter dem Titel „Data Analytics in einer Oracle Applications Multi-Cloud“ über spannende Herausforderungen und Lösungen hinsichtlich der Implementierung von Analytics-Komponenten im eigenen Unternehmen. So hat PROMATIS im Rahmen eines strategischen Digitalisierungsprogramms in den Bereichen Customer Experience (Oracle Fusion Sales Cloud, Oracle Marketing Cloud) und Enterprise Performance Management (Planning and Budgeting Cloud) wichtige Unternehmensprozesse konzernweit mit Oracle Cloud Applications automatisiert. Mit Oracle NetSuite wurde anschließend auch der ERP-Bereich in die Oracle Cloud verlagert. Ein wichtiges Digitalisierungsziel waren durchgängig integrierte Geschäftsprozesse über alle Unternehmen der PROMATIS Gruppe hinweg. Auf einer qualitativ hochwertigen und performanten Transaktionsplattform sind dann analytische Komponenten für Financial Performance Management (Finanzplanung, Budgetierung, Forecasting), Sales Performance Management (Vertriebsplanung, Pipeline, Forecast) und Marketing Performance Management (Maßnahmen- und Kostenplanung, Soll-Ist-Vergleiche) nebst einer Balanced Scorecard implementiert worden. Eingesetzt wurden der Essbase-basierte Oracle Planning and Budgeting Cloud Service und die Oracle Transactional Business Intelligence-Komponenten der Oracle Cloud Applications-Module.


Weitere Programm-Highlights stellen der Vortrag von PROMATIS Principal Consultant Evgeniy Galanzovsky mit dem Titel „Hadoop & Revenue Planning: Using Big Data Potential” sowie ein Round Table von den PROMATIS Experten zum Thema „Zusammenspiel von Hadoop & Essbase – Best of Big-Data-Analyse in der Finanzwirtschaft“ dar.

Noch bis 28. Februar profitieren Besucher vom attraktiven Early-Bird-Rabatt auf die Teilnehmertickets. Des Weiteren stellt PROMATIS seinen Kunden in limitierter Auflage Gratis-Tickets zur Verfügung. Weitere Informationen sowie die Anmeldung zur DOAG Data Analytics 2019 finden Sie hier: https://analytics.doag.org/de/tickets/

Über die PROMATIS software GmbH

Als Oracle Pionier und mehrfach ausgezeichneter Platinum Partner bietet PROMATIS seit über 20 Jahren erfolgreiche Projektarbeit im gehobenen Mittelstand, in global tätigen Großunternehmen sowie für stark expandierende Unternehmen. Unsere Kunden profitieren von praxiserprobten Vorgehensmodellen, leistungsfähigen Softwarewerkzeugen und ausgefeilten Best Practice-Lösungen (u.a. vorkonfigurierte Enterprise Cloud Services, Integration, BPM, Content Management).

PROMATIS steht für intelligente Geschäftsprozesse und Oracle Applikations-, Cloud Service- und Technologiekompetenz aus einer Hand. Mit Ländergesellschaften in Österreich (Wien), Schweiz (Zürich) und USA (Denver, CO) sowie einem lebendigen globalen Partnernetzwerk positioniert sich PROMATIS als globaler Lösungsanbieter.

Weitere Informationen zu PROMATIS erhalten Sie im Internet unter www.promatis.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PROMATIS software GmbH
Pforzheimer Str. 160
76275 Ettlingen
Telefon: +49 (7243) 2179-0
Telefax: +49 (7243) 2179-999
http://www.promatis.de

Ansprechpartner:
Marion Rosemann
Manager Marketing & Medien
Telefon: +49 7243 2179-257
E-Mail: marion.rosemann@promatis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.