COVID Schutzmaßnahmen mit innovativen Produkten vereinfachen den Einstieg in den digitalen Alltag

In diesem Jahr hat sich das Zusammenleben der Menschen im geschäftlichen sowie im privaten Bereich aus gegebenem Anlass grundlegend geändert. Es werden Hygienekonzepte für alle Berufsgruppen erstellt, soziale Kontakte werden reduziert, der mobile Arbeitsplatz hat eine zentrale Bedeutung erfahren. Funktionierende IT-Prozesse tragen entscheidend zum Erfolg bei der Umsetzung dieser Aktivitäten bei. maxcrc unterstützt in Zusammenarbeit mit seinem Kooperationspartner Wanzl die Unternehmen mit innovativen Produkten beim Einstieg in den digitalen Alltag.

Zur Prävention gehören Schutzmaßnahmen wie Hand-Desinfektion, kontaktlose Temperaturmessung und das Erfassen von Personen in abgegrenzten Bereichen. Diese Maßnahmen gehören jetzt zur „neuen Normalität“ in allen Lebensbereichen.


Folgende Aktionen werden mit Zutritten verbunden:

  • Desinfektionsschutz
  • Kontaktlose Erfassung der Körpertemperatur mit Anzeige
  • Personenerfassung für abgegrenzte Bereiche

Die Zutrittskontrollen ermöglichen eine kombinierte Durchführung der aufgeführten Schutzmaßnahmen und gestatteten den Zutritt nur bei Berücksichtigung und Einhaltung der vorgegebenen Aktionen. Das bedeutet, dass die Zutrittskontrolllösung einen sicheren Durchgang gewährleistet, indem sie die erfolgreiche Ausführung aller Schutzmaßnahmen für alle Personen erzwingt. Die Software kann über die standardisierte API-Schnittstelle in bereits existierende Ablaufsteuerungen mit geringem Aufwand integriert werden. Die Kamera erfasst kontaktfrei die Körpertemperatur und kann ebenfalls die Existenz der Maske zweifelsfrei ermitteln. Bei erhöhter Solltemperatur oder fehlender Handdesinfektion wird der Zutritt verweigert. Auf dem Infobildschirm wird die nicht erfolgte Schutzmaßnahme angezeigt. Wenn die voreingestellte Personenanzahl für diesen Bereich erreicht wurde, wird der Zutritt ebenfalls verwehrt. Besonders im medizinischen Bereich der Patientenkommunikation werden Handdesinfektion und kontaktlose Temperaturmessung dauerhaft Teil des Alltags bleiben. 

Produktinformationen können hier heruntergeladen werden:

https://www.maxcrc.de/download/

Über Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Nach der Firmengründung 1947 ist Wanzl heute ein international agierendes Unternehmen mit den Geschäfts- und Produktbereichen Retail Systems, Shop Fitting, Access Solutions, Logistik + Industrie, Airport und Hotel Service. Es bestehen Produktionsstätten in Deutschland, Frankreich, Tschechien, China und USA sowie Niederlassungen und Vertretungen in allen wichtigen Märkten weltweit. Dies unterstreicht die Firmenphilosophie, überall für die Kunden vor Ort präsent zu sein. Wanzl entwickelt und produziert mit rund 4.300 Mitarbeitern für seine Handelspartner das umfassendste Produktprogramm auf dem Markt.

Mehr Informationen unter www.wanzl.de

Über die maxcrc GmbH

Die maxcrc GmbH mit Sitz in Langen (Hessen) ist Lösungsanbieter für praxisorientierte IT-Managementsoftware und Hersteller der Software ETISS und ETOSS für die Verwaltung von Kassenautomaten und Zutrittskontrollen im Netzwerk. Die Kunden profitieren durch klare Kernkompetenzen. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Kenntnisse in der Verwaltung und Administration von komplexen IT-Infrastrukturen.

Mehr Informationen unter www.maxcrc.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

maxcrc GmbH
Oberer Steinberg, 47
63225 Langen
Telefon: +491784723748
Telefax: +49 (6103) 9219-32
http://www.maxcrc.de

Ansprechpartner:
Roland Ehlert
Geschäftsführer
Telefon: +49 (6103) 9219-33
Fax: +49 (6103) 9219-32
E-Mail: REhlert@maxcrc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel